Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Mittwoch,
der 26. September 2018






Vortrag und Lesung mit Thomas Sparr

Im Rahmen des Literatursommers Schleswig-Holstein 2018 in Lübeck mit dem Länderschwerpunkt "Israel" liest am Mittwoch, 22. August, Thomas Sparr aus "Die Trave im Orient. Lübecker Spuren im deutsch-jüdischen Jerusalem". Beginn ist um 19.30 Uhr in der Buchhandlung maKULaTUR, Fleischhauerstraße 79.

Jerusalem war für deutsche Juden Anfang des 20. Jahrhunderts Sehnsuchts- und Zufluchtsort zugleich. Und es gab einen Stadtteil, in dem besonders viele jüdische Künstler, Dichter und Akademiker aus Deutschland ein neues Zuhause fanden: Rechavia. Thomas Sparr erzählt in seinem Sachbuch "Grunewald im Orient. Das deutsch-jüdische Jerusalem" (Berenberg, 2018) von diesem deutsch-jüdischen Mikrokosmos und seinen prominenten Bewohnern, zur denen unter anderem Mascha Kaléko, Else Lasker-Schüler, Gershom Scholem, Martin Buber und Hannah Arendt zählten.

Thomas Sparr, aufgewachsen in Lübeck, war nach dem Studium der Literaturwissenschaft und Philosophie in Hamburg, Marburg und Paris von 1986 bis 1989 an der Hebräischen Universität in Jerusalem und am dortigen Leo-Baeck-Institut tätig. Von 1990 bis 1998 leitete er den Jüdischen Verlag, war von 1999 bis 2004 Cheflektor des Siedler Verlags. Er lebt heute in Berlin und arbeitet als Editor-at-Large für den Suhrkamp Verlag.

Der Eintritt kostet acht Euro.


Text-Nummer: 124246   Autor: Kirchenkreis LL   vom 20.08.2018 14.57

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.