Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 25. Mai 2018






Neue Gerätehäuser für zwei Feuerwehren

Seit Jahren wird über die schlechten Bedingungen für die Freiwilligen der Feuerwehren in Kronsforde und Groß Steinrade diskutiert. Jetzt hat Bürgermeister Jan Lindenau eine Entscheidung getroffen. Beide Wehren erhalten neue Gerätehäuser. Sie sollen zügig gebaut werden.


Der neue Standort der FF Groß Steinrade soll an der Schule liegen. Das spart einen eigenen Schulungs- und Besprechungsraum.

Eine jahrelange politische Diskussion ist zu Ende. Die freiwilligen Einsatzkräfte bekommen endlich Sanitärräume und beheizbare Fahrzeughallen. Finanziert wird der Bau von der Stadt. Die für Groß Steinrade angedachte Lösung eines privaten Baus mit anschließender Anmietung durch die Stadt wurde überprüft. Sie ist nicht wirtschaftlich.

Für Groß Steinrade liegt bereits ein Raumbedarfsplan und ein freies Grundstück vor. In Kronsforde wird im Oktober feststehen, welche Räume benötigt werden. Dort könnte in Zukunft auch die Feuerwehr Büssau integriert werden. Eine Zwangs-Zusammenlegung wird es aber nicht geben. Der neue Standort soll zwischen Kronsforde und Büssau liegen.

Die Planung der neuen Gerätehäuser liegt bei der städtischen KWL. Sie wird auf Vorschlag des Bürgermeisters die neuen Häuser in preiswerter Modulbauweise erstellen. Dadurch werde auch der Bau erheblich schneller, berichtet Innensenator Ludger Hinsen. Die Fertigstellung erfolge noch innerhalb dieser Wahlperiode.

Der Zustand der alten Gerätehäuser ist sehr marode. Fotos: Oliver Klink

Der Zustand der alten Gerätehäuser ist sehr marode. Fotos: Oliver Klink


Text-Nummer: 124284   Autor: VG   vom 21.08.2018 20.34

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.