Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 25. Mai 2018






Künstler angegriffen und Theaterwagen beschädigt

Montagnachmittag, 20. August 2018, ist an der Lübecker Obertrave ein Künstler von zwei Personen angegriffen und verletzt worden. Die beiden Angreifer beschädigten anschließend auch den Theaterwagen des Geschädigten. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und Körperverletzung.

Gegen 17 Uhr wurde die Polizei zu einem Einsatz an der Lübecker Obertrave alarmiert, weil dort ein Mann um Hilfe rief. Am Einsatzort trafen die Beamten des 1. Polizeireviers neben einem Cabaret-Theaterwagen auf einen 46-jährigen Geschädigten und mehrere Zeugen.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der 46-jährige Künstler kurz vor 17 Uhr einen Mann im Bereich der Obertrave dabei beobachtet,der ein neben einem Parkplatz angebrachtes Verkehrsschild mit Anwohnerhinweis beschädigte. Offenbar war der Mann über einen ausgestellten Strafzettel erzürnt. Der Künstler fotografierte den Sachbeschädigen und wollte die Polizei anrufen. Das bekam der junge Mann mit. Er soll den Künstler daraufhin mit einem Eisenpfosten angegriffen haben.

Im weiteren Verlauf erschien ein weiterer Mann an dem Theaterwagen des Künstlers, offenbar ein Bekannter des Angreifers. Gemeinsam sollen sie den sie den 46-Jährigen verletzt haben. Anschließend beschädigten sie den Theaterwagen und setzen sich danach in einem Fahrzeug vom Tatort ab. Der geschädigte Künstler erlitt leichte Verletzungen, an dem Theaterwagen entstand ein Sachschaden von von etwa 500 Euro.

Am Montagabend, 20. August 2018, meldete sich ein 23-jähriger Lübecker auf dem 1. Polizeirevier. Er konnte als einer der mutmaßlichen Angreifer identifiziert werden. Der Mann muss sich jetzt wegen des Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung, Körperverletzung und Sachbeschädigung verantworten. Die Ermittlungen dazu dauern weiter an. Das teilt die Polizei Lübeck mit.

Die Falschparker beschädigten auch den Theaterwagen des Zeugen. Foto: Oliver Klink

Die Falschparker beschädigten auch den Theaterwagen des Zeugen. Foto: Oliver Klink


Text-Nummer: 124296   Autor: Polizei HL/red.   vom 22.08.2018 15.06

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.