Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Donnerstag,
der 18. Oktober 2018





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
18.10.2018, 13.28 Uhr: ATSV-TT-Damen zu Gast in Harburg
18.10.2018, 11.57 Uhr: Spitzenmannschaften wollen Positionen verteidigen
18.10.2018, 10.22 Uhr: Siems: „Zum Siegen verdonnert“
18.10.2018, 8.58 Uhr: Auf geht´s Lübeck! Festung Lohmühle soll weiter unüberwindbar bleiben
18.10.2018, 7.31 Uhr: Mentalität in Hälfte zwei top: „Allerdings erste 30 nicht zu erklären“

Saisonfinale für Cougars gegen Rostock

Platz vier, fünf oder sechs? Das ist vor dem letzten Spieltag der Saison die Frage für die Zweitliga-Footballer der Lübeck Cougars, die am Sonntag (16 Uhr) am Buniamshof auf die Rostock Griffins treffen.

Rostock hat sieben Siege und sechs Niederlagen auf dem Konto, Lübeck und Langenfeld jeweils sieben Niederlagen und sechs Siege. Die drei Teams werden nach dem letzten Spieltag die Plätze vier, fünf und sechs im Endklassement einnehmen - nur in welcher Reihenfolge, das ist noch unklar.

Die Griffins hegten nach einer starken Hinrunde noch Titelambitionen, dann folgten zum Rückrundenstart allerdings vier Niederlagen in Serie. US-Quarterback Christopher Andrews hat in elf Spielen 21 Touchdown-Pässe geworfen. US-Kollege Cortez Barber (13 Touchdown) ist seine beliebteste Anspielstation. Mit nur 22,6 kassieren Punkten im Durchschnitt stellen die Griffins nach Düsseldorf und Solingen die drittbeste Abwehrreihe der GFL2 Nord.

Fünf Mal trafen beide Teams erst aufeinander. Vier Mal gingen die Cougars als Sieger vom Platz, einmal siegten die Griffins. Das Hinspiel entschieden die Cougars mit 29:22 für sich.

Die Einsätze von Quarterback Taylor Watkins und Quarterback/Receiver Steven Young sind fraglich.

Head Coach Mark Holtze: "Die Defense von Rostock ist unglaublich stark in der Box. Die zu knacken, wird eine große Herausforderung werden."

Dennis Neumann und Dennis Eggert führen am Sonntag durch die Stadionshow. Carsten Spengemann ist in München für RanNFL im Einsatz. Für Musik sorgen Raik Hagen, der mit Shaggie Schween und H.A.D.Z auftreten wird.

Kostenpflichtige Parkplätze gibt es im "Parhaus am Holstentor" (Possehlstraße 1/rund 800 Meter Fußweg zum Stadion/7,50 Euro pro Tag/0,50 Euro für 20 Minuten). Mehrere kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es darüberhinaus in der Welsbachstraße (rund 800 Meter Fußweg). Wegen der eingeschränkten Parkmöglichkeiten unmittelbar am Stadion wird empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Die Bushaltestelle "Holstentorplatz", an der insgesamt zwölf Buslinien halten, liegt rund einen Kilometer vom Buniamshof entfernt. Die Haltestelle "Wielandstraße" und "Welsbachstraße" (beide Linie 15) sogar nur knapp 450 Meter. Die Fußgängerbrücke "Wielandbrücke" ist aktuell gesperrt.

Die Cougars spielen am Sonntag auf dem Buniamshof gegen Rostock. Foto: Almstedt

Die Cougars spielen am Sonntag auf dem Buniamshof gegen Rostock. Foto: Almstedt


Text-Nummer: 124630   Autor: Jan Wulf/ASC   vom 07.09.2018 09.00

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.