Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Donnerstag,
der 21. Februar 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

09.09.2018 11.12


AfD fragt nach Kosten von Anfrage

Am 7. September 2018 hat die AfD Fraktion in der Bürgerschaft ihre erste Anfrage eingereicht. Mit solchen Anfragen können die Bürgerschaftsmitglieder von der Verwaltung Informationen verlangen, die dem normalen Bürger oft so nicht zugänglich sind. Die AfD fordert eine Auskunft, was die Bearbeitung einer Anfrage der Linken zur Gleichstellung kostet.

Der AfD-Fraktionsvorsitzende David Jenniches erklärte dazu:

(")Wir möchten vom Bürgermeister wissen, was die Beantwortung einer Anfrage von Katjana Zunft (Die Linke) die Verwaltung, und damit den Steuerzahler, kostet. Frau Zunft will sich vom Bürgermeister alle gleichstellungspolitischen Maßnahmen der letzten 15 Jahre auflisten lassen. Dabei sitzt die Linke schon seit 10 Jahren in der Bürgerschaft. Die Dame soll doch mal in die Akten ihrer eigenen Fraktion schauen.

Wenn der Linken das Thema Gleichstellung angeblich immer so wichtig war, sollten die zumindest für die 10 Jahre ihrer Bürgerschaftsmitgliedschaft alles dazu genauestens dokumentiert haben. Jeder Selbständige, der seine Unterlagen nicht parat hat, wenn Jahre später die steuerliche Betriebsprüfung kommt, wird in die Mangel genommen. Aber wenn eine Fraktion zu schlampig zur Aktenführung ist, dann muss das die steuerfinanzierte Verwaltung ausbügeln.

Wir von der AfD Fraktion meinen, dass wir Politiker uns doch bitte an die gleichen Sorgfaltspflichten halten sollten, die wir auch den Bürgern auferlegen. Wir sind jedenfalls gespannt, wie teuer es wohl diesmal für den Steuerzahler wird.(")

Autor: AfD/red.

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.