Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Donnerstag,
der 18. Oktober 2018






Präzisionsmedizin für Krebspatienten im UKSH Lübeck

Immer schneller kommen Wissenschaftler und Ärzte den Ursachen von Tumorerkrankungen auf die Spur. Die Medizin versteht bereits heute, wie die Vielzahl der Tumoren in ihren molekularen Veränderungen klassifiziert werden können. Die UKSH Lübeck ist auf dem Weg, einen weiteren Schritt in Richtung Präzisionsmedizin zu gehen.

Das Wissen, welche dieser Mutationen welche Krebserkrankungen verursachen, eröffnet damit die Chance für eine individuelle und zielgerichtete Therapie von Krebspatienten. Allerdings sind keine Tumoren identisch – ebenso wie jeder Patient individuell ist.
Deshalb konzentrieren sich die Spezialisten in der Tumorbehandlung auf das Paradigma: Ein Patient – ein Tumor – eine Therapie. Eine ausführliche Diagnostik mittels moderner molekularer Verfahren und Diskussion der Ergebnisse in einem interdisziplinären Expertenteam sind die Basis für die Entscheidung der bestgeeigneten Therapie.

Das Molekularpathologische Tumorboard lotet Möglichkeiten aus, wie weit sich wissenschaftliche Erkenntnisse in den klinischen Alltag und damit in die konkrete Krebsbehandlung übersetzen lassen. Ziel des Tumorboards am UKSH, Campus Lübeck, ist es, einen weiteren Schritt in Richtung Präzisionsmedizin zu gehen und Patienten durch moderne diagnostische Verfahren, zum Beispiel die Sequenzierung des Tumorgenoms) den Zugang zu innovativen, zielgerichteten Therapien zu ermöglichen.

Der Beschluss des Tumorboards kann den Patienten beim Antrag auf Kostenübernahme für neue Therapien unterstützen. Das Molekularpathologische Tumorboard vereinigt eine Vielzahl klinischer und wissenschaftlicher Disziplinen unter dem Dach des Universitären Cancer Center in Lübeck.

Nach intensiver Vorbereitung hat am 7. September 2018 das erste Molekularpathologische Tumorboard stattgefunden und wird anschließend im 14-tägigen Turnus abgehalten. Das Molekularpathologische Tumorboard steht auch Ärzten und Patienten außerhalb des UKSH zur Verfügung.

Für Informationen und zur Anmeldung von Patienten stehen Prof. Kirfel und Prof. Perner am Institut für Pathologie des UKSH, Campus Lübeck, unter der Telefonnummer 0451 500-15801 und der Faxnummer 0451 500-15804 zur Verfügung.


Text-Nummer: 124769   Autor: UKSH Campus HL/red.   vom 13.09.2018 13.52

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.