Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Mittwoch,
der 26. September 2018






Death und Black Metal in Lübeck am Samstag

Im dritten Jahr in Folge tritt das einzige Metal-Festival Lübecks mit bewährtem Konzept an, um die Hansestadt abermals mit dem erbarmungslosen Sound zu beschallen. Norddeutsche Headbanger huldigen am Samstag, 15. September 2018, den lokal und national erfolgreichen "Death und Black Metal Acts Weak Aside" mit Herbstschatten, Torture Gut, Immane und Terrible Sickness beim "Next Decade Festival".

Mit dem Line-up der vergangenen zwei Jahre vermochte das TND nationale Größen des Genres wie Atomwinter, Endseeker und Incarceration auf die Bühne der Hansestadt im "Dr.Rock Club", Sandstraße 25, zu locken. Der Erfolg des Festivals sowie der vergangenen Acts motivierte die Veranstalter auch für dieses Jahr die aufstrebenden und etablierten Talente der norddeutschen Szene im Dr. Rock zu versammeln.

Weak Aside, der Headliner dieses Jahres, präsentiert in der Tradition der Giganten von Bolt Thrower und Obituary bestialischen Old School Death Metal. Zuletzt wussten die Emdener bei Auftritten auf dem „Party San Metal Open Air“ und diversen Szene-Clubs der Republik bereits das Publikum nach allen Regeln der Kunst zu derangieren. Auf dem TND darf man sich neben dem bereits bewährtem Abriss auch auf blutjunge Tracks aus dem Ende September erscheinenden Studioalbum „Forward Into Darkness“ freuen.

Mit ihrem deutsch-norwegischen Black Metal gelingt den Hamburgern von Herbstschatten die Zusammenkunft von folkloristischem Klang. Vor Stationen im „Bambi Galore“ und dem „Heathen Rock Festival“ machen sie für das diesjährige TND einen Abstecher ins Dr. Rock.

Bei einem Underground Supporter wie dem TND darf ein Kontrapunkt des Lokalkolorits keinesfalls fehlen. Die Black/Death Metaller von Immane ziehen ihre Spur der Zerstörung bereits langjährig durch die Stadt und sind in neuer Konstellation für dieses Festival auferstanden. Mit hand- und schlagfestem Death Metal melden sich Torture Gut zum Ausweiden der Lübecker Gehörgänge aus Ahrensburg.

Terrible Sickness mit Death Thrash´n Roll aus Nienburg schließlich werden in Tempo und Text das Konzert vollenden. Zur Rekonvaleszenz wird anschließend zu ausreichender Flüssigkeitszufuhr und örtliche Musikversorgung vom Pult bis in die frühen Morgenstunden geladen.

Wem nach überhitzten Sommertagen der Sinn nach Abkühlung durch Ventilation dröhnender Bässe, einem Schweißbad im Moshpit und dem anschließenden kalten Atem des Todes im Nacken steht, sollte sich den Abstieg in die Lübecker Unterwelt des Dr. Rocks zum TND keinesfalls entgehen lassen. Am 15. September 2018 werden dort, in der Lübecker Sandstraße 25, ab 17 Uhr bis Open End zum dritten Mal die Dielen unter Death und Black Metal erzittern.

Im Vorverkauf können die auf 200 Stück limitierten Tickets direkt im Dr. Rock oder im Gang No. 56 für acht Euro erworben werden; Restkarten sind ab Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse erhältlich.

Datum: 15. September 2018
Zeit: 17 Uhr bis Open End
Ort: Dr. Rock Club, Sandstraße 25
Eintritt: 8 Euro
VVK im Dr. Rock Club und im Gang No. 56

Terrible Sickness mit Death Thrash´n Roll aus Nienburg werden das Konzert vollenden. Foto: Veranstalter/TND

Terrible Sickness mit Death Thrash´n Roll aus Nienburg werden das Konzert vollenden. Foto: Veranstalter/TND


Text-Nummer: 124795   Autor: Next Decade Metal Fest   vom 14.09.2018 10.56

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.