Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Mittwoch,
der 23. Januar 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

16.09.2018 11.10


Frischer Asphalt für die Schleusenstraße

Die Straßenbrücke Büssau wird derzeit durch einen Ersatzneubau ersetzt. Aufgrund dessen ist die Schleusenstraße im Bereich der Brückenbaustelle derzeit voll gesperrt. Diese Vollsperrung nutzt die Stadtverwaltung um ab Montag, 17. September 2018, eine Asphaltsanierung durchzuführen. Gearbeitet wird auf einer Länge von etwa 340 Metern, zwischen Eckbusch und dem Elbe-Lübeck-Kanal.

Die Vorbereitungsarbeiten für die Baumaßnahme beginnen am Montag, 17. September 2018. Am 27. und 28. September 2018 erfolgt der Einbau der Asphaltschichten. Entsprechende Regulierungs- und Nebenarbeiten sind bis voraussichtlich 5. Oktober 2018 fertiggestellt.

Die Nutzung des Rad- und Wanderweges am Elbe-Lübeck-Kanal ist auch während dieser Sanierung möglich. Vorrausetzung für die Einhaltung der genannten Termine ist eine günstige Witterung. Bei Regenwetter verschieben sich die Termine entsprechend.

Die Asphaltsanierung erfolgt im Hochbauverfahren. Dabei handelt es sich um eine Bauweise, bei der die Asphaltierung auf einer vorhandenen Straßenbefestigung erfolgt, sodass die Fahrbahnhöhen nach dem Einbau mindestens vier Zentimeter über dem Bestand liegen. Das Verfahren unterscheidet sich damit vom Tiefeinbau, bei dem die vorhandene Straßenbefestigung entweder teilweise oder vollständig ausgetauscht wird und die Fahrbahnhöhen im Wesentlichen unverändert bleiben. Im Gegensatz zum Tiefeinbau sind die Kosten bei Hochbauverfahren geringer. Der Grund ist eine geringere Bauzeit. Darüber hinaus muss kein Material ausgebaut und entsorgt werden.

Autor: Presseamt Lübeck

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.