Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Donnerstag,
der 13. Dezember 2018






Die Partei: Lübeck braucht CrAcK!

Bastian Langbehn, Vorsitzender der Partei "Die Partei" und Mitglied der Bürgerschaft, hat für die kommende Sitzung der Bürgerschaft einen Antrag "Lübeck braucht CrAcK!" eingebracht. Seine Partei fordert Zentren für die regulierte Abgabe von Drogen.

"Der Bürgermeister wird freundlichst beauftragt, die Möglichkeit der Einrichtung eines 'Centrums zur regulierten Ausgabe chemischer und anderer Drogen an Konsumenten' - kurz 'CrAcK' mit Suchtberatern, medizinischem Personal und Betreuern zu prüfen und darüber in der Januarsitzung der Bürgerschaft zu berichten", so der Antrag. "Als möglichen Ort für die Ansiedelung des 'CrAcK' schlagen wir die Königspassage oder das Haerder-Center in Betracht, da hier kein Publikumsverkehr besteht, der sich gegebenenfalls gestört fühlen könnte. Alternativ bietet sich auch das Rathaus an, da dort immer viel Betroffenheit bei diesem Thema gezeigt wird. Ebenfalls geprüft werden soll, mit welchen sozialen Einrichtungen/Trägern bei diesem Projekt zusammengearbeitet werden kann, um neben dem Fachpersonal, das hier benötigt wird, auch die Kosten auf mehrere Schultern verteilen zu können."

Als Begründung gibt Bastian Langbehn an:

(")Aufgrund der Häufigkeit polizeilicher Einsätze im Bereich des Krähenteiches im Jahr 2017 wurde dieser zum "Gefährlichen Ort" erklärt. Um den Anwohnerinnen und Anwohnern rund um den Krähenteich wieder Sicherheit und Ruhe zu gewährleisten, das "Problem" aber nicht bloß an andere Stellen zu verlagern, sondern auch den Konsumentinnen und Konsumenten vom sogenannten "Crackteich" eine Alternative zu bieten, schlagen wir vor, Räumlichkeiten in der Königspassage oder dem Haerder-Center zur legalen und bewachten Ausgabe und der Konsumierung unter Aufsicht anzumieten, wie es in vielen Städten, zum Beispiel Münster, schon praktiziert wird.

Grundlegende Ziele der Beaufsichtigung und der fortwährenden Kontrollen in diesem geschützten Bereich sind die Verhinderung einer Ausuferung der Szene am Krähenteich, der Nutzung des Spielplatzes im eigentlichen Sinne, dem Schutz der Pflanzinnen und Pflanzen vor "Überdüngung", der Belebung der nahezu leerstehenden Objekte Königspassage oder eben Haerder-Center sowie letztendlich auch der Schutz der Konsumentinnen und Konsumenten.(")

Bastian Langbehn ist Mitglied der Grünen Fraktion.

Bastian Langbehn ist Mitglied der Grünen Fraktion.


Text-Nummer: 124836   Autor: Partei   vom 16.09.2018 13.50

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.