Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Donnerstag,
der 13. Dezember 2018






Drogenpolitik: Lübecker CDU kritisiert die Grünen

Die Lübecker CDU-Bürgerschaftsfraktion kritisiert die Drogenpolitik der Grünen und Bastian Langbehn von der "Partei". „So einen gefährlichen Zinnober habe ich lange nicht mehr gelesen", erklärt der sozialpolitische Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion, Dr. Carsten Grohmann.

Zum Berichtsantrag zur nächsten Bürgerschaftssitzung von Bündnis 90/Die Grünen und der entsprechenden Pressemitteilung von Bastian Langbehn (Die Partei), ein Zentrum zur regulierten Drogenabgabe im Haerder-Center oder
der Königspassage einzurichten, erklärt der sozialpolitische Sprecher der CDU_Bürgerschaftsfraktion, Dr. Carsten Grohmann:

„So einen gefährlichen Zinnober habe ich lange nicht mehr gelesen: Fast alle Fraktionen bemühen sich, die Einkaufszentren der Innenstadt mehr zu beleben und hier wird allen Ernstes gerade mit wenig Publikumsverkehr argumentiert, um dort nach Möglichkeiten für ein Drogenkonsumzentrum - das auch noch ‚CrAcK‘ heißt - zu suchen. Dies schafft sicher kein Vertrauen bei Geschäftsleuten und Kunden“.

„Die CDU unterstützt den von Senator Ludger Hinsen eingeschlagenen Kurs zur Verbesserung der Situation in Lübeck. Wir werden in der kommenden Bürgerschaftssitzung die beschlossenen Streetworker-Stellen freigeben und hier eine Ausweitung der Hilfsangebote für Alkohol- und Drogenkranke beschließen“, so Grohmann weiter.

Grohmann appelliert an die Grünen: „Dass dieser Antrag aus der Feder der ‚PARTEI‘ stammt, ist ja wohl klar erkennbar - aber warum verlassen die Grünen nun auch den Weg der politischen Sachlichkeit? Ich halte es für politisch fahrlässig, in einem so sensiblen Bereich wie der Drogenpolitik, den Bürgerinnen und Bürgern das Klamauk-Theater der PARTEI zu servieren.

Die Tür der CDU steht den Grünen jedenfalls jederzeit offen, wenn sie wieder zu einer sachlichen und zielführenden Drogenpolitik zurückkommen möchten", erklärt Dr. Grohmann.

Der sozialpolitische Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion, Dr. Carsten Grohmann, kritisiert die Drogenpolitik der Lübecker Grünen. Foto: CDU

Der sozialpolitische Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion, Dr. Carsten Grohmann, kritisiert die Drogenpolitik der Lübecker Grünen. Foto: CDU


Text-Nummer: 124846   Autor: CDU HL/red.   vom 17.09.2018 10.20

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.