Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Donnerstag,
der 21. Februar 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

18.09.2018 09.44


Der Hamburger Hafen im 21. Jahrhundert

Der Nautische Verein Lübeck lädt am Donnerstag, 20. September, um 19 Uhr zu einem Vortrag in die Schiffergesellschaft ein. Björn Pistol von der Hamburg Port Authority spricht über die Herausforderungen für den Hamburger Hafen im 21. Jahrhundert. Der Eintritt ist frei.

Die Zukunft der Häfen steht angesichts der globalen Entwicklung weltweit im Mittelpunkt der Diskussionen. Der Hamburger Hafen, seit mehr als 800 Jahren Umschlagplatz des globalen Handels, befindet sich einmal mehr im Umbruch. Neue Technologien, neue Handelswege, neue Geschäftsmodelle: Wie will der Hamburger Hafen es sicherstellen, seinen Status als Welthafen zu festigen und zu stärken? Antwerpen, Rotterdam oder Hamburg – wer hat künftig die Vorrangstellung? Wer bestimmt den Markt? Welchen Einfluss haben politische Rahmenbedingungen? Der Leiter der Hafenstrategie bei der Hamburg Port Authority und ausgewiesene Experte, Björn Pistol, wird einen Einblick geben, wie der Hamburger Hafen mit neuen Herausforderungen umgehen wird. Hierzu gehören die Umstellung der weltweiten Handelsflotte auf LNG-Antrieb, 22.000TEU+-Schiffe, die Anforderungen an die Nachhaltigkeit von Häfen sowie die 3D-Druck-Technologie ebenso wie die interessante Initiative zur Neuen Seidenstraße.

Im Anschluss an den Vortrag besteht Gelegenheit zur Diskussion. Denn auch für den Lübecker Hafen ist die künftige Ausrichtung von großer Bedeutung. Deshalb greift der Nautischer Verein Lübeck diese aktuellen Entwicklungen auf, um Impulse für den Hafenstandort Lübeck zu erhalten. Der Eintritt ist frei.

Autor: NVL

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.