Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Mittwoch,
der 17. Oktober 2018






Lindenau informierte sich über neuen Telefonservice

Die Hansestadt Lübeck startete am 15. Mai 2018 ihren neuen telefonischen Bürgerservice unter der behördeneinheitlichen Rufnummer "115". Rund vier Monate nach Einführung des neuen telefonischen Bürgerservice besuchte Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau am Dienstag gemeinsam mit Vertretern des Gesamtpersonalrats und der Lübecker Fraktionen den "Hamburg Service", der die Gespräche auch aus Lübeck bearbeitet.


Thomas Ritzenhoff, Bezirksamtsleiter Hamburg-Wandsbek, Jutta Drühmel-Lindig, Leiterin Telefonischer Hamburg Service, Bürgermeister Jan Lindenau, Frank-Rüdiger Srocke, Koordinierungsstelle 115 des Bundesinnenministeriums, und Torben Prüß, 115-Koordinator der Stadtverwaltung Lübeck.

Thomas Ritzenhoff, Bezirksamtsleiter Wandsbek, Jutta Drühmel-Lindig vom Hamburg Service (HS) sowie Frank-Rüdiger Srocke von der Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115 im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, begrüßten die Lübecker Delegation in den Büroraumen, in denen die rund 150 MitarbeiterInnen im Telefondienst tätig sind.

Mit dem Start der 115 hat die Stadtverwaltung die Telefonzentrale an den HS übergeben, so dass insgesamt rund 9000 Anrufe pro Monat im Auftrag Lübecks bearbeitet werden.

"Unser Ziel, die Erreichbarkeit der Stadtverwaltung hinsichtlich Servicezeiten und Qualität zu verbessern, ist uns auf diesem Weg gelungen", zieht Bürgermeister Jan Lindenau eine erste Bilanz. "Nicht nur, dass Lübeck jetzt von Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr und damit weit über die Verwaltungsservicezeiten hinaus erreichbar ist, auch erhalten fast 40 Prozent aller Anrufer direkt die gewünschten Informationen", betont Lindenau. "Wir werden daran arbeiten, unsere digital zur Verfügung gestellten Informationen weiterhin qualitativ zu verbessern, so dass der Hamburg Service verstärkt in der Lage ist, gleich beim ersten Anruf noch mehr der gewünschten Informationen geben zu können." Dadurch würden gleichzeitig die Verwaltungsmitarbeiter entlastet - die dadurch freiwerdenden Arbeitszeiten können unmittelbar für die Sachbearbeitung genutzt werden.

Seit dem 1. September 2018 hat der HS auch das telefonische Terminmanagement für die Hansestadt Lübeck übernommen, um die Erreichbarkeit der zentralen Rufnummer 122-3311 zu verbessern. Das bedeutet, dass der HS rund 1000 Anrufe pro Woche zusätzlich bearbeitet, die telefonische Terminvereinbarung für den Bürgerservice (Stadtteilbüros, KfZ-Zulassung und Führerscheinstelle) übernimmt. Dies führt zu einer deutlichen Entlastung in der Lübecker Verwaltung, so dass diese Arbeitszeiten für den direkten Kundenservice zur Verfügung stehen und die Wartezeiten langfristig reduziert werden können.

Der telefonische Hamburg-Service (HS) ist das Servicecenter der Freien und Hansestadt Hamburg, der Landeshauptstadt Kiel, der Hansestadt Lübeck sowie das 115 - Servicecenter für das Land Schleswig-Holstein und die Gemeinde Seevetal. Organisatorisch ist der HS im Bezirksamt Wandsbek angebunden.

Im HS arbeiten rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die eine telefonische Erreichbarkeit montags bis freitags von 7 Uhr bis 19 Uhr sicherstellen. Die überwiegende Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurde intern im Umgang mit den Lübecker Dienstleistungen geschult, damit eine hohe Erreichbarkeit sichergestellt werden kann.

Bürgermeister Jan Lindenau informierte sich vor Ort über den neuen Service. Fotos: Presseamt Lübeck

Bürgermeister Jan Lindenau informierte sich vor Ort über den neuen Service. Fotos: Presseamt Lübeck


Text-Nummer: 124885   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 18.09.2018 18.55

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.