Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Sonnabend,
der 16. Februar 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

20.09.2018 22.13


Radfahrer stellt sich Staatsbesuch in den Weg

Am Donnerstag fand in der Zeit von 8.30 Uhr bis 22 Uhr in Lübeck das alle zwei Jahre stattfindende Präsidiumstreffen zwischen der französischen Nationalversammlung und dem deutschen Bundestag statt. Dabei kam es zu einem Vorfall.



Die Lotsungen der beiden Kolonnen wurden von Beamten des Verkehrs-überwachungsdienstes Neumünster übernommen. Sprengstoffsuchhunde aus dem gesamten Land Schleswig-Holstein wurden zu diesem Einsatz herangezogen und eingesetzt. Ebenso waren der Kampfmittelräumdienst aus Groß Nordsee und Beamte des Technischen Einsatzzuges aus Eutin im Einsatz, um die Museen, das Rathaus sowie das Restaurant in der Beckergrube abzusuchen und zu sichern. Weitere Polizistinnen und Polizisten aus der Polizeidirektion Lübeck waren an dem Einsatz beteiligt.

Gegen 18.50 Uhr kam es zu einem Zwischenfall in der Mengstraße, als zu diesem Zeitpunkt Teile der Delegationen zu Fuß zur Beckergrube gingen. Ein 40-jähriger Lübecker wollte mit seinem Fahrrad die Straße queren. Zivilbeamte gaben sich zu erkennen und baten den Mann, dass er kurz warten möge. Dieser polizeilichen Weisung kam er nicht nach und es kam zu einem kurzen Handgemenge. Der Lübecker musste zu Boden gebracht werden. In der weiteren Folge stellten hinzugezogene Beamte seine Personalien fest. Abschließend wurde ein Platzverweis erteilt und ein Ermittlungsverfahren hinsichtlich der Widerstandshandlung eingeleitet.

Zu weiteren relevanten Vorkommnissen kam es nicht.

Autor: PD Lübeck/red.

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.