Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Donnerstag,
der 13. Dezember 2018






Sitzen statt Parken

Bei zunehmend ungemütlichen Wetter machten es sich am Freitag auf dem Parkstreifen in der Mühlenstraße rund 20 Aktivisten bequem. Sie wollten zeigen, wie viel Lebensraum alleine durch parkende Autos belegt wird.



"Parking Day" heißt die jährliche Aktion an der sich in Lübeck mehrere Vereine beteiligen. Mit dabei sind unter anderem der ADFC, der BUND, StattAuto und Greenpeace. Sie zeigen, wie aus einer sonst zugestellten Fläche ein kommunikativer Raum werden kann. Ganz einfach ist das Unterhalten an der Straße aber nicht. Tobias Mahlo misst jede 30 Minuten die Lautstärke durch den Straßenverkehr. Das Ergebnis: Im Schnitt sind 72 db(A).



Ein Parkplatz kann auch zu einer kleinen Werkstatt werden. So zeigte die Tischlerin Ulmia Schneider, wie aus einem Stück Eiche ein neuer Stil für eine Axt wird. Viele Passanten blieben interessiert stehen. Damit ist das Ziel erreicht: Der Straßenraum wurde zu einem Platz für Gespräche.

Der "Parking Day" findet seit 2005 weltweit, jährlich, jeweils am 3. Freitag im September statt. In Lübeck fand die Aktion zum dritten Mal statt.

Tobias Mahlo misst die Lautstärke in der Mühlenstraße. Fotos: JW

Tobias Mahlo misst die Lautstärke in der Mühlenstraße. Fotos: JW


Text-Nummer: 124969   Autor: JW   vom 21.09.2018 12.59

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.