Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Donnerstag,
der 13. Dezember 2018






Wo sind Lübecks Sehenswürdigkeiten?

Lübeckern dürfte es kaum auffallen, aber Ortsunkundige, die eine bedeutendes Gebäude suchen, finden kaum Hinweisschilder in der Stadt. Die CDU fordert jetzt ein neues Konzept für die Beschilderung im Bereich der Altstadt.

Das Thema beschäftigt die Politik seit Jahrzehnten. Immer wieder gibt es einzelne Aktionen. So wurden 1998 Hinweisschilder an den Gebäuden montiert. Die waren aber nur auf Deutsch, zehn Jahre später wurde nachgebessert. Im Jahr 2008 wurden dann für 175.000 Euro vor bedeutenden Museen Stelen aufgebaut. Die sollten es Touristen erleichtern, die Gebäude zu finden.

Im Jahr 2009 beschloss die Bürgerschaft einstimmig, dass ein Konzept für Wegweiser zu allen historisch und kulturell bedeutenden Gebäuden in der Innenstadt aufgestellt werden soll. Allein die Kosten für die Erstellung eines Planes wurden auf 70.000 Euro geschätzt. Es gab heftige Proteste, da die Innenstadt ohnehin schon voller Verkehrszeichen steht. Kaum ein Gebäude kann ohne störende Schilder betrachtet und fotografiert werden. Der Beschluss der Bürgerschaft landete in der Schublade.

Im Jahr 2013 gab es dann über 400 Hinweisschilder mehr in Lübeck. Die zeigten die Wege zu den Stadtteilen aber auch Sehenswürdigkeiten an - allerdings nur für Radfahrer.

In der Sitzung der Bürgerschaft am Donnerstag startet die CDU einen neuen Anlauf. Sie fordert, "zur Steigerung der touristischen Attraktivität, zur besseren Orientierung für Touristen und zur Lenkung von Touristenströmen stellt die Hansestadt an markanten Punkten wie zum Beispiel am Hauptbahnhof, an den Parkflächen, die von der KWL in Innenstadtnähe vermarktet werden, und auf der Altstadtinsel einheitliche, neutrale Wegweiser" aufzustellen.

Ob der Antrag eine Mehrheit findet, ist unklar. Die meisten Touristen nutzen inzwischen ohnehin ihr Smartphone zur Orientierung. Deshalb fordert die CDU auch, die Denkmale der Stadt mit QR-Codes zu versehen. Die können abfotografiert werden und sollen dann direkt auf die Informationen bei Wikipedia führen.

Die CDU fordert Wegweiser zu den Sehenswürdigkeiten in Lübeck.

Die CDU fordert Wegweiser zu den Sehenswürdigkeiten in Lübeck.


Text-Nummer: 124994   Autor: VG   vom 22.09.2018 18.30

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.