Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Donnerstag,
der 21. Februar 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

25.09.2018 17.49


Ein neuer Drucker für die Stadtmütter

Die Sparkasse zu Lübeck AG hat dem Verein "Frauen helfen Frauen" 200 Euro gespendet. Das Geld wurde zur Anschaffung eines Druckers für das Projekt "Lübecker Stadtmütter" verwendet.

Die Projektleiterin Susann Al-Salihi: "Ich danke der Sparkasse zu Lübeck AG sehr für die Spende an die Lübecker Stadtmütter. Wir konnten von dem Geld einen dringend benötigten neuen Drucker für unser Büro erwerben. Durch die Spende konnten wir das alte Gerät schnell ersetzen. Die Arbeit im Büro wird dadurch wesentlich erleichtert."

Seitens der Sparkasse zu Lübeck überreichte Susann Raddatz, Geschäftsstellenleiterin der Geschäftsstelle Brandenbaum der Sparkasse zu Lübeck AG, symbolisch die Spende und nahm den neuen Drucker in Augenschein. Darüber hinaus betonte sie die herausragende Arbeit der Lübecker Stadtmütter sowie die Verbundenheit der Sparkasse zu Lübeck zu diesem Projekt.

Im Projekt Lübecker Stadtmütter werden Frauen mit und ohne Migrationshintergrund, viele von ihnen mit Kindern aller Altersstufen, über soziale und gesellschaftliche Themen fortgebildet. Hierzu zählen unter anderem das deutsche Bildungssystem, Behinderung und Inklusion, Gewaltprävention, Kinderrechte und den Umgang mit Medien. Nach sechs Monaten suchen die ausgebildeten Frauen dann Familien mit Unterstützungsbedarf in ihrer Nachbarschaft oder in ihrem Umfeld auf. Sie vermitteln hier ihre Erfahrungen, ihr Wissen und können Informations- und Aufklärungsarbeit leisten.

Darüber hinaus begleiten die Lübecker Stadtmütter hilfesuchende Menschen auch zu wichtigen Terminen wie zum Arzt, zum Jugendamt oder ins Jobcenter. Auch Elternabende in Kindertagesstätten und Schulen werden dazu genutzt, das Angebot der Stadtmütter in möglichst viele Bereiche und Familien der Lübecker Gesellschaft zu tragen. Zielsetzung ist dabei immer, Familien in ihren Erziehungskompetenzen zu stärken und eine wachsende und nachhaltige Teilnahme und Teilhabe der Kinder an Bildungsangeboten in der Stadt zu erreichen.

Träger des Projekts ist der Verein Frauen helfen Frauen e.V. Lübeck in Kooperation mit dem Familien- und Kompetenzzentrum der Vorwerker Diakonie, der Interkulturellen Frauenarbeit der Gemeindediakonie und dem Förderverein für Lübecker Kinder e.V.

Autor: Sparkasse/red.

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.