Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Donnerstag,
der 21. Februar 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

25.09.2018 17.59


Hohe Auszeichnung für Günter Ambrosius

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den Moislinger Günter Ambrosius mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Ministerpräsident Daniel Günther überreicht die Ehrungen am Dienstagnachmittag.

"Günter Ambrosius aus Lübeck engagiert sich seit gut vier Jahrzehnten für das soziale und gesellschaftliche Miteinander in der Hansestadt", so die Anerkennung des Bundespräsidenten. Er ist seit 20 Jahren Vorsitzender des "Gemeinnützigen Vereins für Lübeck-Moisling/Genin und Umgebung" und setzt sich mit großer Leidenschaft für die Menschen im Stadtteil ein.

Ihm ist es zu verdanken, dass sich Geschäftsleute, Vereine, Kirchen, Schulen und Verbände gemeinsam für soziale Projekte in Moisling stark machen. Ambrosius hat nicht nur das Moislinger Stadtteilfest ins Leben gerufen, sondern war auch maßgeblich an Organisation und Planung der Feierlichkeiten zum 750-jährigen Jubiläum des Stadtteils beteiligt. Seinem Engagement verdanken die kleinen Moislinger die Schaukelbucht in ihrem sanierten Freibad – 18.000 Euro hatte Ambrosius dafür eingeworben.

Viele Jahre wirkte er darüber hinaus in unterschiedlichen Vorstandsfunktionen im Kleingärtnerverein Lübeck-Moisling sowie bei der Planung des Projektes "Hanse trifft Humboldt" mit, das Lübeck 2012 zum Titel "Stadt der Wissenschaft" verhalf.

Bereits in den 70er Jahren betreute Ambrosius die Judoabteilung des Sportclubs Concordia Hamburg und setzte sich dafür ein, dass auch Sehbehinderte diese Sportart erlernen.

Autor: Stk./red.

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.