Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Donnerstag,
der 21. Februar 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

27.09.2018 15.13


Diebe legen Großbaustelle lahm

Vom 25. auf den 26. September 2018 wurden auf einer Großbaustelle in Travemünde diverse Baustromkästen aufgebrochen und zusätzlich 80 Meter Elektroaußenkabel entwendet. Dadurch kam die Großbaustelle zum Erliegen.


Die Baustelle lag mehrere Stunden still. Foto: Karl Erhard Vögele

Am Dienstagsmorgen wurde die Polizei in Travemünde informiert, dass auf einer Baustelle im Dünenweg diverse verschlossene Baustromkästen aufgebrochen wurden. Der Baukran konnte nicht betrieben werden, ein Bauingenieur wurde hinzugezogen.

Bei einer intensiven Nachschau wurde festgestellt, dass zudem 80 Meter Elektroaußenkabel entwendet wurden. Allein ein Kabelstück wurde in einem mindestens 60 Meter langen Einzelstück gekappt und fehlte.

Damit konnte nun auch geklärt werden, warum der Baukran und die Anlagen im Rohbau nicht betrieben werden konnte. Die direkte Stromzufuhr war dadurch unmöglich gemacht worden und führte zum Stillstand der Baustelle. Erst ein hinzugezogener Elektriker konnte mit einigem Aufwand die Bauarbeiter und den Kranfahrer wieder handlungsfähig machen. Die Schadenshöhe wird aktuell auf 4000 Euro beziffert.

Die Polizei in Travemünde ermittelt in dieser Sache wegen des Verdachts des besonders schweren Falles des Diebstahls. Vor diesem Hintergrund werden Zeugen gesucht, die in der Nacht von Dienstag, 25. September, 19 Uhr, bis Mittwoch, 26. September, 8 Uhr, verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Baustelle beobachtet haben.

Die Polizeistation Travemünde erbittet sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 04502/863430.

Autor: PD Lübeck

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.