Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Montag,
der 22. Oktober 2018






Neue Wissenschaftsreihe im Hansemuseum

Am Dienstag, dem 2. Oktober, startet wieder die Wissenschaftsreihe "Handel, Geld und Politik vom Mittelalter bis heute" der Forschungsstelle für die Geschichte der Hanse und des Ostseeraums (FGHO). Den Anfang der Reihe macht Prof. Dr. Albrecht Cordes (Frankfurt a.M.) mit einem Vortrag über "Erlaubte Gewalt: Zwangsvollstreckung im 13. Jahrhundert".

Dabei stellt er sich dem Thema durch einen Vergleich zu heute und untersucht die Frage, in welchen Fällen Gläubiger im 13. Jahrhundert und heute bei der Sicherung und Vollstreckung zivilrechtlicher Ansprüche persönlich Gewalt anwenden dürfen.

Der Vortrag beginnt um 19 Uhr und findet im Saal "La Rochelle" statt. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung unter invitation@hansemuseum.eu oder 0451/8090990 wird gebeten.

Im Europäischen Hansemuseum geht es am Dienstag um Zwangsvollstreckungen im 13 Jahrhundert. Foto: TD

Im Europäischen Hansemuseum geht es am Dienstag um Zwangsvollstreckungen im 13 Jahrhundert. Foto: TD


Text-Nummer: 125169   Autor: EHM   vom 30.09.2018 14.10

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.