Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Freitag,
der 19. Oktober 2018






FDP: Mängelmelder-App kommt!

Zur Bürgerschaftssitzung am 27. September 2018 brachte die FDP-Fraktion Lübeck einen Antrag zur Einrichtung einer "Mängelmelder-App" ein, über die man Schäden direkt an die Hansestadt Lübeck melden kann.

FDP-Fraktionschef Thomas Rathcke erklärt dazu:

(")Wir freuen uns, dass unser Antrag breite Zustimmung gefunden hat und mit der Mängelmelde-App ein weiterer Baustein zur Digitalen Strategie der Hansestadt Lübeck hinzukommt.

Missstände können damit sofort durch den Bürger dokumentiert werden. Gleichzeitig erfährt die Verwaltung schnellstmöglich von defekter Straßenbeleuchtung, beschädigten Spielgeräten, ungesicherten Straßenschäden oder illegal abgeladenem Abfall.

Durch die Einrichtung der App entstehen nur marginale Kosten. Es besteht auch die Möglichkeit, dass sich die Hansestadt Lübeck einer bereits bestehenden Mängelmelder-Plattform anschließt.

Durch eine entsprechende App sehen wir auch Einsparpotenzial. Die Hansestadt Lübeck hat deutlich weniger Kontrollarbeit und die gesamte Stadt wird sicherer, schöner, effizienter und digitaler werden.(")

Thomas Rathcke erwartet durch die App auch Einsparungen bei der Stadtverwaltung.

Thomas Rathcke erwartet durch die App auch Einsparungen bei der Stadtverwaltung.


Text-Nummer: 125335   Autor: FDP   vom 09.10.2018 10.39

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.



Kommentare zu diesem Text:

Sven schrieb am 09.10.2018 um 11.55 Uhr:
Wird diese App dann auch opensource sein?

Bernd Feddern schrieb am 09.10.2018 um 13.09 Uhr:
Wer bearbeitet diese "App" und wer kontrolliert diese weitere Personendaten-Sammelstelle??? Schnellere Behebung von angezeigten Mängeln ist jedenfalle nicht zu erwarten, das zeigt die bisherige Erfahrung bereits über andere Medien.
Ich halte dies für eine weitere Vera(...)g der Bürger, denn Lübeck hat absolut dringendere Probleme, als diese "App-Mania".

Hans Hocke schrieb am 09.10.2018 um 13.44 Uhr:
Ich halte jede Wette, dass die Meldungen lediglich erfasst in Satistiken überführt werden aber die wirklichen Probleme nicht behoben werden. Ich hatte auch ohne App defekte Straßenbeleuchtung und Straßenschäden gemeldet, passiert ist seit Jahren nichts. Das Betreiben der App mag ja wenig kosten, aber wenn die Meldungen wirklich erst genommen würden, ist Lübeck pleite, denn in dieser Stadt ist mehr reparaturbedürftig als funktionsfähig. Meine Wette gilt!

Daniel Pache schrieb am 09.10.2018 um 14.02 Uhr:
@Sven: Hier wäre tatsächlich eine html5-App sinnvoll. Kann sich jeder als Shortcut auf den Bildschirm legen und ist immer aktuell.

Schön wäre auch, wenn die Pressestelle sich mal bei Twitter und Facebook anmelden würde. Man mag von großen sozialen Medien halten, was man will, aber hier erreicht man nun mal viele Einwohner und die Kommunikation ist keine Einbahnstraße. Meldungen wie "Achtung, die Eric-Warburg-Brücke klemmt, bitte weiträumig umfahren!" könnten da schon massiv entlasten. Dazu müsste die Meldung natürlich zeitnah erfolgen.

Umgekehrt könnten Nutzer mal eben schnell mitteilen, wenn irgendwo eine Ampel ausgefallen ist.

Sven schrieb am 09.10.2018 um 18.07 Uhr:
@Daniel Pache
Ich finde eine HTML5-App ist hierfür sehr ungeeignet. Die app sollte auch offline funktionieren und PWAs sind noch nicht auf allen geräten wirklich gut unterstützt. Eine native app für iOS und Android halte ich hierfür für das beste. Alternativ kann man ja noch eine Website anbieten für leute ohne Smartphone.

Bernd Feddern schrieb am 11.10.2018 um 19.50 Uhr:
@Sven: Ich halte ja mehr von einer lmaA-App, am Besten full offline mit phsltg oder so, die nennt das nämlich direkt beim Namen! :-)
Appt so viel ihr wollt - es wird nichts an einer Mängelbehebung nach Gutdünken der Verwaltung ändern!

Aber merken: Die FDP hat jetzt einen Baustein in Lübeck, bravo!
Die Umsetzung kommt, ääääh... (siehe FW Groß Steinrade, schon länger als 20 Jahre überfällig...)


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.