Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 18. November 2018






Bürgerservice hat sich deutlich verbessert

Noch vor einem Jahr brauchten Lübecker viel Geduld, wenn sie einen neuen Ausweis brauchten. Die Wartezeit lag zeitweise bei über drei Monaten, um einen Termin für die Beantragung zu erhalten. Inzwischen hat sich die Situation deutlich verbessert.

Nach der Schließung der Stadtteilbüros kam es in den zwei "Bürgerservicezentren" über Jahre zu chaotischen Situationen. Kunden wurden nach stundenlangem Warten nach Hause geschickt. Die Stadt führte einen Terminservice ein. Auf die Termine musste man zum Teil über drei Monate warten.

Inzwischen wurde mehr Personal eingestellt. Der Stau bei der Terminvergabe wurde langsam abgearbeitet, inzwischen kann der Personalausweis ohne Wartezeiten im Amt innerhalb weniger Tage beantragt werden. Für die Abholung wird kein Termin mehr benötigt. Das wird am Schnell-Schalter sofort erledigt.

Um die Mitarbeiter in den Büros weiter zu entlasten, erfolgt inzwischen auch die Terminvergabe unter der Behördenrufnummer 115. Wir haben das getestet. Unser Fall: Eine nicht mehr in Lübeck lebende Person möchte sich abmelden. Eine Vollmacht liegt vor. Die telefonische Antwort kommt sofort: Das kann auch per Post geschickt werden. Wir nehmen trotzdem einen Termin. Den gibt es drei Werktage später. Wartezeit im Bürgerbüro: zwei Minuten. Wer keinen Termin vereinbart hat, muss aber weiterhin mit sehr langen Wartezeiten rechnen.

Jetzt kommt der nächste Schritt. Bereits im Januar hat die Bürgerschaft vier weitere Stadtteilbüros in St. Lorenz, Moisling, Kücknitz und Travemünde beschlossen. Über die Umsetzung wird in den kommenden Wochen beraten. Ende November soll der städtische Haushalt für 2019 beschlossen werden. Dann müssen auch die Gelder für die Umsetzung bereit gestellt werden.

Die Situation bei den Bürgerbüros hat sich deutlich entspannt. Foto: JW/Archiv

Die Situation bei den Bürgerbüros hat sich deutlich entspannt. Foto: JW/Archiv


Text-Nummer: 125449   Autor: VG   vom 15.10.2018 19.35

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.