Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Freitag,
der 16. November 2018






Death Café im Tonfink am Donnerstag

Am Donnerstag, 18. Oktober, findet im Tonfink in Lübeck, Große Burgstraße 46, das "Death Café" statt. Dazu lädt erneut das Palliativnetz Travebogen ein. Von 16 bis 17.30 Uhr treffen sich Interessierte, um sich in entspannter Runde bei Kaffee und Kuchen über Sterben, Tod und Trauer auszutauschen.

Das "Death Café" ist keine professionelle Trauerbegleitung und keine Selbsthilfegruppe. Es geht darum, das Thema Tod aus der meist verdrängten Ecke ins Leben zu holen. Es bietet ein Forum, um über das Lebensende nachzudenken, zu philosophieren und anderen zuzuhören.

Das 2009 gegründete Palliativnetz Travebogen ist ein Zusammenschluss aus Ärzten, Pflegediensten, ambulanten Hospizdiensten, stationären Einrichtungen und Ehrenamtlichen, die eine umfassende palliative Betreuung gewährleiten. Das Ziel ist es, schwerstkranken Menschen ein angst- und schmerzfreies Sterben in vertrauter Umgebung zu ermöglichen. Travebogen ist in Lübeck und Teilen von Ostholstein sowie in den Kreisen Segeberg und Stormarn aktiv.

Im Tonfink findet wieder ein

Im Tonfink findet wieder ein "Death Cafe" statt. Foto: JW


Text-Nummer: 125464   Autor: Travebogen   vom 16.10.2018 14.29

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.