Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Dienstag,
der 26. März 2018






Metzner besuchte Alu Druckguss

Mit seiner über 70-jährigen Geschichte gehört die ALU Druckguss Lübeck GmbH, ehemals Kurt Löffler Druckguss, zu den traditionsreichen Unter-nehmen in Lübeck. Die Landtagsabgeordnete Kerstin Metzner (SPD) nutzte die Herbstferien, um sich über dieses Unternehmen in ihrem Wahlkreis Lübeck-West zu informieren.

Kerstin Metzner traf sich mit dem Betriebsrats-Vorsitzenden Oktay Havadir, seinem Stellvertreter Benjamin Kutz sowie mit Hendrik Matz von der IG Metall Lübeck-Wismar zu einem Gedankenaustausch über politische, betriebliche und gewerkschaftliche Themen.

Neben dem Produktionsprofil hinterfragte die Abgeordnete auch die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten, die Ausbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen. Die Firma konnte sich trotz wechselhafter Geschichte immer wieder auf dem Markt behaupten. Das sei nicht zuletzt der motivierten Belegschaft von rund 150 Mitarbeitern zu verdanken. "Die zuverlässige Qualität der produzierten Gussteile wissen die Hauptkunden, Autohersteller der höheren Preisklasse, zu schätzen", so Metzner.

"Ein Großteil der Mitarbeiter kann auf eine langjährige Betriebszugehörigkeit und dementsprechenden Erfahrungsschatz verweisen", berichtete Betriebsrat Oktay Havadir. Der gewerkschaftliche Organisationsgrad ist beeindruckend hoch. Über 70 Prozent der Belegschaft sind Mitglieder der IG Metall. "Nur dadurch können die Mitarbeiter auf gute tarifvertragliche Vereinbarungen zugreifen", rgänzte Hendrik Matz. Der ab 2019 tarifvertraglich festgeschriebene Anspruch auf verkürzte Vollzeit mit dem Recht auf Rückkehr zur Vollzeit setzt Maßstäbe für bundespolitische Regelungen.

Die Abgeordnete Kerstin Metzner hierzu: "Ich setze mich im Landtag für Lübeck als Wirtschaftsstandort ein. Genauso sind mir die Aspekte guter Arbeit wichtig. Dazu sind solche Einblicke in die Firmen meines Wahlkreises überaus hilfreich."

Kerstin Metzner nutzt die Herbstferien, um Lübecker Betriebe kennen zu lernen. Foto: SPD

Kerstin Metzner nutzt die Herbstferien, um Lübecker Betriebe kennen zu lernen. Foto: SPD


Text-Nummer: 125472   Autor: SPD/red.   vom 17.10.2018 10.03

Text teilen: auf facebook +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.