Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Freitag,
der 16. November 2018






Aktion Weihnachten im Schuhkarton startet

Nach einem gelungenen Start in die 23. Saison ist die Geschenkaktion "Weihnachten im Schuhkarton" nun in vollem Gange. Auch Lübecker sind wieder dabei. Im vergangenen Jahr erfreuten 813 Kartons aus der Hansestadt Kinder aus finanzschwachen Familien überwiegend in Osteuropa.


Im vergangenen Jahr packten die Lübecker 813 Kartons.

Jeder kann noch bis zum 15. November ein eigenes Päckchen mit neuen Geschenken befüllen und anschließend auf die Reise schicken, indem man es zu einer der fünf Abgabestellen in Lübeck bringt. "Wir sind dankbar für jedes einzelne Päckchen, das bereits gepackt wurde oder noch gepackt wird. Es freut uns, zu sehen, dass sich so viele Menschen in Kindergärten, Schulen, Unternehmen und Kirchengemeinden von der Aktion begeistern lassen und aktiv werden, um Kinder reich zu beschenken", berichtet Ulrike Matthießen. Zusammen mit ihrem Mann organisiert sie die Aktion in Lübeck. "Mit ,Weihnachten im Schuhkarton‘ möchten wir Kindern Liebe und Wertschätzung auf eine Art und Weise entgegenbringen, die sie verstehen."

Die Pakete werden von örtlichen Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen vorwiegend in Osteuropa verteilt. Zu den Empfängerländern zählen in diesem Jahr unter anderem Moldau, die Ukraine, sowie Serbien, Rumänien und Georgien. Die Aktion wird auch von zahlreichen Prominenten unterstützt, wie zum Beispiel Sängerin Déborah Rosenkranz, dem EKD-Ratsmitglied Michael Diener und TV-Moderatorin Franziska Reichenbacher.

Mitmachen ist ganz einfach: Acht Euro pro beschenktes Kind zurücklegen – damit wird die Durchführung der Gesamtaktion finanziert. Deckel und Boden eines Schuhkartons separat mit Geschenkpapier bekleben und das Päckchen mit neuen Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 Jahren füllen. Bewährt hat sich eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Bei der Auswahl der Geschenke ist zu beachten, dass manche Inhalte durch zollrechtliche Bestimmungen der Empfängerländer verboten sind. Hinweise, was nicht eingepackt werden sollte und weitere Packtipps, sind im Flyer zu finden, der über die Webseite der Aktion bestellt und heruntergeladen werden kann: www.geschenke-der-hoffnung.org. Wer keinen Schuhkarton zur Hand hat, kann unter jetzt-mitpacken.de vorgestaltete Kartons bestellen.

Ist das Päckchen gepackt, wird es zu einer von fünf Abgabestellen in Lübeck gebracht. Dort kann auch der Päckchenbeitrag von acht Euro abgegeben werden. "Dieser Beitrag ermöglicht die erfolgreiche Gesamtumsetzung der Aktion 'Weihnachten im SchuhkartonÄ und deckt zum Beispiel die Kosten für den Transport der Päckchen in die Zielländer und die Schulung tausender Ehrenamtlicher im In- und Ausland", erklärt Ulrike Matthießen.

Die Abgabestellen in Lübeck:

EFG-Lübeck-Eichholz, Brandenbaumer Landstraße 249-251
Apotheke am Behnhaus, Königstraße 14
Easy-Apotheke, Ziegelstraße 9
Kahlhorst-Apotheke, Mönkhofer Weg 42
Spiele Max, Dänischburger Landstraße 79-81 (LUV Shopping)
Ulrike und Klaus Matthießen, Wiesengrund 16

Ulrike und Klaus Matthießen organisieren die Aktion in Lübeck. Fotos: privat

Ulrike und Klaus Matthießen organisieren die Aktion in Lübeck. Fotos: privat


Text-Nummer: 125544   Autor: Veranstalter/red.   vom 21.10.2018 10.02

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.