Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 27. Mai 2018





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
26.05.2019, 21.44 Uhr: SV Fortuna St. Jürgen sucht...
26.05.2019, 19.49 Uhr: Schützenfest! THW Kiel bleibt dran
26.05.2019, 19.03 Uhr: Cougars kassieren Heimniederlage
26.05.2019, 17.53 Uhr: Die jungen Wölfe bleiben im Gehege der Regionalliga
26.05.2019, 17.45 Uhr: Altona 93 ist zurück in der Regionalliga

Eishockey: Timmendorf gewinnt seinen Landesliga Auftakt

Am Samstag stand das neu formierte Team des CE Timmendorfer Strand zum ersten Pflichtspiel auf dem Eis. Am Ende stand ein von der ersten Minute an, ungefährdeter und auch in der Höhe absolut verdienter 37:0 Erfolg in Sande bei den Gödens Vikings.

Überragender Spieler an diesem Abend war Christopher Röhrl der zehn Tore und sechs Vorlagen für Timmendorf an diesem Abend zum hohen Erfolg beitragen konnte. Schon nach 61 Sekunden wurde der Torreigen eröffnet. Moritz Meyer traf auf Vorlage von Röhrl und Prieß und erzielte so das aller erste Tor der Vereinsgeschichte. Nach 20 Minuten ging es mit einer 13:0 Führung in die erste Drittelpause.

Das zweite Drittel begann genau so, wie das erste aufhörte. Nach 37 Sekunden traf Christopher Röhrl zur 14:0 Führung. Nach 40 Minuten stand es zur zweiten Drittelpause 24:0. Das Schlussdrittel wurde ebenso unterhaltsam. Drei Unterzahl-Tore innerhalb von 68 Sekunden brachten endgültig die Entscheidung. Nach 60 Minuten trennten sich beide Teams beim Spielstand von 37:0 und der CE Timmendorfer Strand feierte den ersten Dreier mit seinen knapp 50 mitgereisten Anhängern auf dem Eis.

Am kommenden Freitag, 26. Oktober, findet das erste Heimspiel für den CE Timmendorfer Strand statt. Um 20 Uhr tritt das Team auf Ex Timmendorfer Dominic Steck und dem Hamburger SV zum Nordpokal Spiel. Der Eintritt kostet fünf Euro und der CE Timmendorfer Strand würde sich sehr über die Unterstützung an diesem Abend freuen. Am Sonntag tritt der CE Timmendorf am Pferdeturm zum nächsten Landesliga Spiel an. Spielbeginn ist um 19 Uhr gegen die zweite Mannschaft des EC Pferdeturm Hunters.

Ebenfalls erfolgreich am Wochenende war die U13 Nachwuchsmannschaft des CE Timmendorfer Strand. Das Team gewann sein Heimspiel gegen den Spitzenreiter der Qualifikationsrunde C, den Crocodiles Hamburg mit 11:3 und rückt somit auf den zweiten Tabellenplatz vor. Überragender Spieler beim CE Timmendorf waren Benjamin Ridel (7. Punkte im Spiel) und Nick Mai (5. Punkte im Spiel).

Die Fans und das Team feierten in Gödens. Foto: CET

Die Fans und das Team feierten in Gödens. Foto: CET


Text-Nummer: 125560   Autor: CET   vom 21.10.2018 19.05

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.