Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Donnerstag,
der 24. Januar 2018






Lübecks Politik verlängert Herbstferien

Sitzungsfreie Zeit für die Lübecker Kommunalpolitik. Nach den drei Wochen langen Herbstferien, wird es weitere zwei Wochen keine Sitzungen geben. Grund sind die Nordischen Filmtage und eine Rede des Bundespräsidenten. Zu beiden Veranstaltungen sind die Politiker eingeladen.

Fünf Wochen sitzungsfreie Zeit im Herbst sind ein Rekord. Bereits die politische Sommerpause war in diesem Jahr sehr lang. Nach der Kommunalwahl im Mai fanden kaum Sitzungen statt. Eigentlich sollte am 30. Oktober zumindest der Hauptausschuss zusammen treten, um dringende Entscheidungen zu treffen. Doch auch der wurde abgesagt. Es gebe nur wenige Beratungsvorlagen, berichtet Stadtsprecherin Nicole Dorel. Und die seien nicht dringlich. Der nächste Hauptausschuss finde am 13. November statt.

Die Sitzung im Oktober habe nicht stattfinden können, da an diesem Tag zum einen der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Willy-Brandt-Rede 2018 in der MuK hält und außerdem die Eröffnung der Nordischen Filmtage stattfindet. "Zu beiden Veranstaltungen sind die Mitglieder der Bürgerschaft eingeladen", so Dorel.

Bereits Ende November soll der städtische Haushalt für 2019 beschlossen werden. Ob das klappt, ist fraglich. Die Vorlage umfasst weit über 1000 Seiten, die gelesen und in den Fachausschüssen vorab diskutiert werden. Dabei geht es um Fragen, welche Straßen zuerst saniert werden oder um Stellenbesetzungen, zum Beispiel für die neuen Stadtteilbüros. Außerdem hatte der Bürgermeister eine Sparliste angekündigt, die erfahrungsgemäß ausgiebig besprochen wird.

Für die Mitglieder der Bürgerschaft gibt es noch einen Nachschlag bei der sitzungsfreien Zeit. Foto: JW/Archiv

Für die Mitglieder der Bürgerschaft gibt es noch einen Nachschlag bei der sitzungsfreien Zeit. Foto: JW/Archiv


Text-Nummer: 125616   Autor: VG   vom 23.10.2018 19.35

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.