Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Dienstag,
der 19. März 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

25.10.2018 12.40


Heinrich- Mann- Schule: Praktische Infos zur Berufswahl

Im Rahmen des Projektes „Regionale Fachberatung Schule-Betrieb“ arbeiten jetzt die Vorwerker Diakonie und die Heinrich-Mann-Schule zusammen. Am Donnerstag wurde die Vereinbarung unterzeichnet.

Für Schülerinnen und Schüler ist die Orientierung auf dem vielfältigen Arbeitsmarkt oft nicht leicht. Ohne Kontakte zu Unternehmen, die schon in der Schulzeit geknüpft werden, fällt die Wahl eines passenden Berufsbildes vielen schwer.

Diesen Startschwierigkeiten möchte die Vorwerker Diakonie gemeinsam mit der Heinrich-Mann-Schule entgegenwirken: Mit der gerade unterzeichneten Kooperationsvereinbarung möchten Schule und Betrieb in Zukunft enger zusammenarbeiten und Schülerinnen und Schülern praktische Einblicke in das Arbeitsleben ermöglichen.

„Wir sind eine Schule für alle Schülerinnen und Schüler und beziehen ausdrücklich auch solche mit einem Handicap mit ein. Gerade diese Schüler sind in der Berufsorientierungsphase oft überfordert und brauchen besondere Unterstützung“, so Dieter Butzin, Schulleiter der Grund- und Gemeinschaftsschule Heinrich-Mann-Schule. „Ich freue mich wirklich über die Offenheit der Vorwerker Diakonie, es ist nicht selbstverständlich, dass eine Organisation wie diese auch für solche Projekte Kraft und Zeit aufbringt.“

Mit Praktika, Betriebsbesichtigungen oder Infoabenden möchte die Vorwerker Diakonie Schülern und Eltern die Arbeitsgebiete in sozialen Organisationen näherbringen. „Wir haben ein großes Interesse an der Zusammenarbeit mit den Schulen hier vor Ort: Wir möchten junge Menschen für die Arbeit im sozialen Bereich begeistern und zeigen, wie wertvoll es ist, sich in diesem Bereich zu engagieren. Dabei spielt es keine Rolle, mit welchen Hintergrund man zu uns kommt, hier ist jeder willkommen“, so Maren Rebetje aus der Personalentwicklung der Vorwerker Diakonie.

Vermittelt wurde die Kooperation von der Handwerkskammer und der IHK Schleswig-Holstein durch das Projekt „Regionale Fachberatung Schule-Betrieb“ mit dem Ziel, die Kontakte zwischen Unternehmen und Schulen zu intensivieren.

Autor: Vorwerker Diakonie

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.