Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 18. November 2018






Erster Glätte-Unfall der Saison

Der Herbst ist tückisch: Am Samstag schleuderte ein Renault an der Mecklenburger Straße in den Straßengraben. Ursache war eine rutschige Schicht aus Baumharz und Regenwasser. Die Polizei forderte die Feuerwehr an, um den Straßenbaum zu entfernen.



Der Autofahrer fuhr auf der Travemünder Landstraße stadtauswärts. An der Kreuzwegbrücke bog er nach links auf die Mecklenburger Straße in Richtung Schlutup ab. An der Einmündung konnte er das Fahrzeug nicht mehr unter Kontrolle bringen. Der Renault rutschte langsam in den Graben. Der Fahrer blieb unverletzt.



Die Polizei stellte an der Einmündung eine glatte Fläche fest. Für Eis auf der Straße war es allerdings noch zu warm. Hier hatte sich offenbar Baumharz mit dem Regenwasser vermischt.



Die Beamten forderten die Feuerwehr an, um die Gefahr zu beseitigen. Die rückte mit einer Drehleiter an und beseitigte die Äste, die über die Fahrbahn ragten. Erst anschließend konnte die Straße wieder für den Verkehr frei gegeben werden.

Der Wagen kam ins Rutschen und landete im Straßengraben. Fotos: VG

Der Wagen kam ins Rutschen und landete im Straßengraben. Fotos: VG


Text-Nummer: 125709   Autor: VG   vom 27.10.2018 17.21

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.