Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 18. November 2018






Das 100. Unternehmen im HanseBelt

Enge Kooperation, Kommunikation auf Augenhöhe und eine Unternehmenskultur, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt - dazu haben sich die Mitglieder der HanseBelt-Initiative verpflichtet. Jetzt hat der Verein sein 100. Mitglied aufgenommen.

Der Vorstandsvorsitzende, Konsul Bernd Jorkisch, und die Vorstände Frank Schumacher und Christian Müller unterzeichneten am Montag den Aufnahmeantrag der Lübecker MACH AG. "Mit ihrem großen Know-how in den Bereichen Verwaltung und Digitalisierung ist die MACH AG ein wahrer Zugewinn für unsere aktive Unternehmerinitiative, die schon vor Zeiten wichtige Verantwortung für die regionale Entwicklung im HanseBelt, als wichtige Teilregion der Metropolregion Hamburg, übernommen hat", sagte Jorkisch.

In diesem Jahr feiert die Initiative ihr zehnjähriges Bestehen. Ihr Ziel ist es, die Weichen für die wirtschaftliche Entwicklung der Region zu stellen. "Mit ihrem Beitritt in den HanseBelt-Verein verschreibt sich die MACH AG einer modernen, skandinavisch geprägten Unternehmenskultur. Etablierte Veranstaltungsformate und Kooperationen bieten die Möglichkeiten, unternehmensübergreifend Themen zu bearbeiten, die den HanseBelt und seine Mitglieder bewegen", betonten Schumacher und Müller unisono. Im Zeitalter der Digitalisierung sei es umso wichtiger, seine Mitarbeiter einzubinden und gemeinsame Ziele zu verfolgen. Als Beispiele dafür nannte Schumacher die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und auch Leben und Arbeiten im HanseBelt als Schwerpunkte der Initiative.

"Wir freuen uns sehr, als 100. Mitglied dem HanseBelt e.V. beizutreten. Einerseits bietet die überregionale Vernetzung zahlreiche Möglichkeiten, um sich zu technologischen Trends mit innovativen Partnern aus Skandinavien auszutauschen und somit voneinander zu lernen", sagte Rolf Sahre, Vorstandsvorsitzender der MACH AG. "Andererseits haben wir festgestellt, dass auch die regionale Zusammenarbeit immer besser funktioniert und dadurch die Menschen in Lübeck von Kooperationen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung enorm profitieren können. Als mittelständisches Unternehmen wollen wir mit unserem Know-how im Bereich Digitalisierung und Verwaltungsmodernisierung aktiv einen Beitrag leisten."

Rolf Sahre (Zweiter von links) nahm die Aufnahme-Urkunde von den HanseBelt-Vorständen Frank Schumacher, Konsul Bernd Jorkisch und Christian Müller entgegen. Foto: IHK/Özren

Rolf Sahre (Zweiter von links) nahm die Aufnahme-Urkunde von den HanseBelt-Vorständen Frank Schumacher, Konsul Bernd Jorkisch und Christian Müller entgegen. Foto: IHK/Özren


Text-Nummer: 125755   Autor: IHK   vom 29.10.2018 18.26

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.