Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Donnerstag,
der 21. März 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

02.11.2018 08.36


Petrivision über das Vergessen

"Erinnerung ist das Geheimnis der Erlösung" lautet das Motto der Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem. Der siebente Abend der aktuellen Petrivisionen-Reihe "Lösungen" widmet sich dem "Vergessen" und widmet sich der Frage, ob auch Ignorieren und Verdrängen Probleme lösen kann. Am Sonnabend, dem 3. November, um 23 Uhr, lädt die Kunst- und Universitätskirche St. Petri Lübeck zu einem vielstimmigen Themenabend ein.

Prof. Dr. Jürgen Westermann, Leiter des Instituts für Anatomie der Universität zu Lübeck, referiert über das Erinnern und Vergessen aus hirnphysiologischer und neurologischer Sicht. Der Berliner Künstler Christoph Dettmeier kommentiert seine Ausstellung "Darkstar", die als Herbstausstellung in St. Petri gezeigt wird und sich mit dem Gedenken zum Ersten Weltkrieg auseinandersetzt. Das Vergessen in theologischer und religionsphilosophischer Sicht ist Thema eines Beitrags von Pastor Dr. Bernd Schwarze, der mit einigen Filmzitaten auch die Brücke zu den Nordischen Filmtagen herstellt. Das Gesangsensemble Viva Voce singt Chorwerke von Daniel Heldén, Adolf Seifert und Thomas Tallis. Des weiteren musizieren Martina Tegtmeyer, Akkordeon, Florian Galow, Kontrabass, sowie Lukas Kowalski, Gitarre und Gesang. Szenische Lesungen von Rachel Behringer und Vincenz Türpe ergänzen das Programm. Regie führt Sigrid Dettlof vom Theater Combinale.

Der Eintritt ist frei, aber Spenden sind willkommen. Zur Einstimmung in das Nachtprogramm öffnet das St. Petri Café bereits um 22 Uhr.

Autor: Veranstalter

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.