Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Sonntag,
der 17. Februar 2018






Litterärisches Gespräch im Bildersaal

In der Reihe der "Litterärischen Gespräche" im Bildersaal der Gemeinnützigen, Königstraße 5, spricht Dr. Ada Kadelbach am Donnerstag, 15. November, um 19.30 Uhr über "Paul Gerhardt und Ludwig Richter - eine wirkungsgeschichtliche Annäherung". Der Eintritt ist frei.

Neben Martin Luther hat kein anderer Dichter geistlicher Lieder eine solche Verbreitung gefunden wie Paul Gerhardt. "Geh aus, mein Herz", "Befiehl du deine Wege", "Nun ruhen alle Wälder" etc. werden noch heute weltweit in fast allen Sprachen – auch außerkirchlich – gesungen. Was haben aber die 200 Jahre später entstandenen, millionenfach gedruckten Holzschnitte Ludwig Richters mit Paul Gerhardt zu tun? Ada Kadelbach, Hymnologin und ehemalige Leiterin des Amtes für Kultur, wird die bildkünstlerischen Bezüge zu Liedern des Barockdichters, die sie im grafischen Werk Ludwig Richters entdeckte, in Wort und Bild vorstellen.


Text-Nummer: 126063   Autor: Veranstalter   vom 12.11.2018 17.29

Text teilen: auf facebook +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.