Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Freitag,
der 14. Dezember 2018






A1: Sattelzug fährt auf Absperrfahrzeug

Am Donnerstag, 15. November, gegen 0.05 Uhr, kam es auf der A1 kurz hinter Reinfeld, Fahrtrichtung Norden, zu einem Verkehrsunfall, der eine längere Vollsperrung der Autobahn nach sich zog. Nach ersten Erkenntnissen war der Fahrer eines Sattelzuges eingeschlafen und ein Sicherungsfahrzeug einer Baustelle gefahren.

Ein 46-jähriger Mann ist mit seinem Sattelzug auf einen Absicherungsanhänger für eine Baustelle aufgefahren. Der Anhänger diente neben anderem Absperrmaterial dazu, die Anzahl der Fahrspuren für eine Baustelle von zwei auf einen Fahrstreifen (den linken) zu reduzieren.

Einer ersten Meldung zur Folge sollte der Fahrer des Sattelzuges auf Grund des Zusammenstoßes in seiner Fahrerkabine eingeklemmt worden sein. Diese Meldung stellte sich als falsch heraus. Lediglich die Fahrertür ließ sich nicht öffnen. Der 46-Jährige wurde auch nicht verletzt.

Der Sattelzug war nach dem Unfall nicht mehr fahrfähig und musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Bergungsmaßnahme musste die Richtungsfahrbahn Norden für etwa zweieinhalb Stunde voll gesperrt werden.

Nach bisherigem Ermittlungsstand war der Fahrer des Sattelzuges am Steuer eingeschlafen und hatte die Baustellenankündigung zu spät bemerkt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.


Text-Nummer: 126129   Autor: PD RZ/red.   vom 15.11.2018 09.03

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.