Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Freitag,
der 14. Dezember 2018






Das werden die großen Baustellen 2019

Der Haushalt für das Jahr 2019 liegt vor und soll Ende des Monats von der Bürgerschaft beschlossen werden. Damit ist auch klar, wo es im kommenden Jahr große Baustellen gibt. Saniert werden müssen zum Beispiel der Heiligen-Geist-Kamp und die Ziegelstraße.

Eine der größten Baustellen wird die Ziegelstraße auf ihrer kompletten Länge. Hier werden die beiden oberen Asphaltschichten erneuert. Jetzt sei der optimale Zeitpunkt, um eine grundhafte Sanierung, die zu langen Sperrungen und hohen Kosten führen würde, zu vermeiden, sagt die Bauverwaltung. Die jetzt geplante Sanierung kostet 2,7 Millionen Euro.

Ähnlich ist die Situation am St.-Jürgen-Ring. Hier werden die zwei oberen Asphaltschichten zwischen Ratzeburger Allee und Kronsforder Allee erneuert. Für die Arbeiten muss die bestehende Baustelle auf der Brücke nur verlängert werden.

Der Heiligen-Geist-Kamp hat seit der Fertigstellung der Nordtangente deutlich mehr Verkehr zu verkraften. Darauf ist die Fahrbahn nicht ausgelegt, wie eine Untersuchung ergeben hat. Ein Winter mit häufigem Frost- und Tauwetter würde die bereits geschädigte Fahrbahn aufsprengen. Dann könnte es sogar zu einer Vollsperrung kommen, berichtet die Bauverwaltung. Die rund zwei Millionen Euro teure Maßnahme werde bereits seit 2015 immer wieder geschoben.

Für größere Staus dürfte auch der Neubau der Josephinenbrücke II sorgen, die zwischen der Eric-Warburg-Brücke und der Posener Straße liegt. Die Arbeiten werden das ganze Jahr andauern.

Gebaut wird auch auf dem Fährplatz Travemünde. Dort wird das Regenwasser bisher direkt in die Trave entsorgt. Das ist nicht mehr zulässig. Hier müssen an zwei Stellen Abscheider eingebaut werden.

Bei den kleineren Gemeindestraßen stehen die Straßen Moorgarten, Brockkamp, Ziegeleiweg, Rennsahl und Salzwiese auf dem Plan. Hier seien die Fahrbahnen zu 90 Prozent brüchig. Der Asphalt sei nicht mehr tragfähig.

Geplant sind auch drei größere Maßnahmen für die Radwege. So soll es eine Rampe von der Possehlstraße zur Wallstraße geben. An der Mecklenburger Straße wird am Ortseingang von Schlutup die Radwegeführung neu angelegt und an der Kronsforder Allee wird zwischen St.-Jürgen-Ring und Plönniesstraße der Radweg erneuert. Dafür stehen rund 500.000 Euro zur Verfügung.

Der Heiligen-Geist-Kamp muss dringend saniert werden, sonst droht eine Vollsperrung. Foto: VG

Der Heiligen-Geist-Kamp muss dringend saniert werden, sonst droht eine Vollsperrung. Foto: VG


Text-Nummer: 126141   Autor: VG   vom 15.11.2018 13.50

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.