Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 11. Dezember 2018






Stürmische Böen: Nasse Füße in Travemünde

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor stürmischen Böen aus östlicher Richtung. Vorübergehend stieg der Wasserpegel in Travemünde am Montagmorgen auf knapp sechs Meter, ging danach aber kontinuierlich mit heftigen Schwankungen zurück.



Kurze und starke Regenböen wechselten sich am frühen Morgen ab mit heftigem Wind aus Nordost mit fünf Windstärken. Innerhalb kurzer Zeit drehte der Wind auf Ostnordost. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturmböen bis Stärke acht.



Gegen 7 Uhr lag der Pegel der Trave bei 5,75 Meter. Nur an der Nordermole und an der Tornadowiese gab es zeitweise nasse Füße. Nach den Modellprognosen sind keine Überschwemmungen zu erwarten.

Der kräftige Wind sorgte am Montagmorgen für einen erhöhten Pegelstand. Fotos: Karl Erhard Vögele

Der kräftige Wind sorgte am Montagmorgen für einen erhöhten Pegelstand. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 126228   Autor: KEV/red.   vom 19.11.2018 09.00

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.