Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Montag,
der 17. Dezember 2018






Lübeck zum Vernaschen!

Es geht auf die Weihnachtszeit zu. Das gilt auch für die Gewerbeschule Nahrung und Gastronomie. Sieben Bäcker-Azubis stellten dort Lebkuchen-Häuser her. Die sind allerdings ungewöhnlich: Die jungen Leute bauten Gebäude aus der Lübecker Altstadt nach.



Die erste Aufgabe der Azubis war es, sich in der Stadt umzuschauen und ein Haus auszusuchen. Es wurde dann fotografiert. Für einen etwas anderen Weg entschied sich Joscha Kock. Er baute das Mühlentor nach, das nicht mehr existiert und nur noch als Modell in einer Vitrine an der Mühlenbrücke zu sehen ist. Er besorgte sich weitere Ansichten im Internet.

Dann kam der handwerkliche Teil. Das Modell wurde aus Dekorplatten gebaut, einzelne Bauteile aus Lebkuchenteig hergestellt, gebacken und zusammengebaut. Die Verzierungen sind aus Marzipan und Zuckerguss.



Sieben Prüfer schauten sich am Donnerstag das Ergebnis an. Sie vergaben zwei erste Preise an Ann-Katrin Burr für ihr Holstentor und Joscha Kock für sein Holstentor. Den dritten Platz belegte Celine Kuhn mit der "Dankwartsgrube 72." Aber auch die anderen Häuser können sich sehen lassen. Zu gibt es zum Beispiel ein beleuchtetes Café Niederegger.

Wer jetzt noch Lebkuchenhäuser herstellen möchte sollte sich beeilen, denn der Teig muss mindestens zehn Tage, besser noch einen Monat ruhen, bevor er verarbeitet wird. Die Zubereitung (für zehn Häuser wie im Wettbewerb) hat uns Fachlehrer Werner Erfkamp verraten:

Lebkuchenteig

1400g Honig, 600g Invertzuckersirup, 40g Erdnussfett, 1300g Weizenmehl (Type 1050), 800g Weizenmehl (Type 550), Roggenmehl (Type 1150), 20g Gewürzmischung, 10g Kakao, 2 x 65g Wasser, 13g Pottasche, 26g Ammonium

Gewürzmischung für Honigkuchen

60g Zimt, 10g Nelken, 25g Piment, 25g Anis, 15g Koriander, 5g Ingwer

Gewürzmischung für Lebkuchen

75g Zimt, 30g Nelken, 5g Piment, 5g Koriander, 5g Fenchel, 15g Macisblüte

Zubereitung

Honig, Invertzuckersirup und Erdnussfett auf 70 Grad erwärmen und vermischen, anschließend auf 40 Grad abkühlen. Mehl, Gewürzmischung und Kakao sieben und alle Zutaten verkneten. Jetzt beginnt die lange Wartezeit. Danach Wasser mit Pottasche und Wasser mit Ammonium vermischen und mit dem Teig verkneten. Lebkuchenteig auf 3,5 Millimeter ausrollen, in die gewünschte Form bringen, mit Wasser bestreichen und dekorieren (Mandeln, Nüsse, Belegfrüchte). Lebkuchen bei 180 bis 200 Grad bei offenem Zug backen. Fast fertig! Jetzt noch die Häuser zusammen bauen und mit Marzipan und Zuckerguss dekorieren.

Celine Kuhn, Joscha Kock und Ann-Katrin Burr haben den Wettbewerb gewonnen. Fotos: JW

Celine Kuhn, Joscha Kock und Ann-Katrin Burr haben den Wettbewerb gewonnen. Fotos: JW


Text-Nummer: 126335   Autor: JW   vom 22.11.2018 17.18

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.