Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 11. Dezember 2018






Horror-Unfall: Das war ein Auto

Am frühen Montagmorgen gegen 1.45 Uhr kam es auf der B75 zwischen Travemünde und Kücknitz zu einem schweren Unfall. Ein Transporter raste in einen Sattelzug. Der 41-jährige Fahrer wurde in dem Wrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.



Der Unfallhergang ist unklar. Offenbar erkannte der Fahrer des Transporters den auf der rechten Spur fahrenden Sattelzug zu spät. Er versuchte offenbar noch nach links zu ziehen. Das gelang nicht mehr. Der vordere Teil des Ford Transit wurde zerstört. Der Unglücksort liegt nur wenige hundert Meter von der neuen Feuerwache 3 entfernt. So konnten die Rettungsmaßnahmen nach wenigen Minuten beginnen.


Nach rund einer Stunde konnte der Fahrer ins Krankenhaus gebracht werden. Die Staatsanwaltschaft hat einen Sachverständigen mit der Sicherung der Unfallspuren beauftragt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt, sein Fahrzeug blieb fahrbereit.



Die B75 blieb bis 4 Uhr in Richtung Kücknitz gesperrt. Der Lkw-Stau reichte schnell bis auf das Gelände des Skandinavienkai.

Der vordere Bereich des Transporters wurde völlig zerstört. Fotos: VG

Der vordere Bereich des Transporters wurde völlig zerstört. Fotos: VG


Text-Nummer: 126388   Autor: VG   vom 26.11.2018 04.38

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.