Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 11. Dezember 2018






Bürgerradiopreis Hör-Möwe 2018 in Lübeck verliehen

Bei der 19. Verleihung des Bürgerradiopreises HörMöwe wurden im Offenen Kanal Lübeck im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung, die live bei Lübeck FM, Westküste FM, KielFM und bei TIDE 96,0 in Hamburg übertragen wurde, insgesamt acht Preise in 5 Kategorien verliehen.


Michael Luppatsch (rechts), Leiter des Offenen Kanals Lübeck, mit den Preisträgern.

Leon Löffler von TIDE bekommt den ersten Preis für Radio Revolution – Von Karl bis Marx in der Kategorie XXL (Themensendungen, Hörspiele), bei den journalistischen Beiträgen (HörMöwe Classic) erhielten Nikolai Prodöhl und Christoph Rothe jeweils einen ersten Preis für die Beiträge Wünschewagen und Interview mit Hundestaffel (TIDE), Erik Wildfang und Pratrick Harting von Kiel FM erreichten gemeinsam den ersten Preis bei Aircheck (Moderation) für ihre Sendungen Kieler Woche – Live von der Kiellinie und der TeamAward für die beste Gruppe ging an die TIDE Ferienakademie für die Sendung Bio-logisch?.

In der Kategorie XXL gab es darüber hinaus einen zweiten Preis für die Welle Isebeck Hamburg – damals und heute und einen dritten Preis für das Hummel Hörspiel, das Gudrun Leopold mit der Kindergruppe Haste Töne produziert hatte (beide TIDE). Einen Sonderpreis vergab die Jury an Jörg Lotze für die Moderation seiner Jörg Mc Fly-Show (Westküste FM) und schließlich gab es noch eine undotierte Lobende Erwähnung für den plattdeutschen Beitrag Uns lütten Heider, uns Klaus-Groth von Jürgen Boe von Westküste FM in der Kategorie TeamAward.

Im proppevollen Großen Sendesaal des Offenen Kanals Lübeck gab es so viele zufriedene Gesichter – aber auch einige enttäuschte Nominierte.... "Eine schöne Preisverleihung – auch wenn wir vom OK Lübeck traurig sind, dass keiner unserer Produzenten eine Preis gewinnen konnte", bemerkte Michael Luppatsch, Leiter des Offenen Kanals Lübeck, zur HörMöwe 2018, zu der auch der tolle Pop-Rock des Lübecker Trios Roadbird und die kurzweilige Moderation von Elina Fetkenheuer und Balthasar Hümbs beitrugen.

Zusammen mit der Preisverleihung feierte der Offene Kanal Lübeck am Sonnabend auch sein 26-jähriges Bestehen. Am 28. November 1992 wurden die ersten Bürgerradio-Sendungen auf der Lübecker Frequenz 98,8 ausgestrahlt. In den Offenen Kanälen in Kiel, Flensburg, an der Westküste und in Lübeck können alle Bürgerinnen und Bürger des Landes – unterstützt von den Mitarbeitern und einem umfangreichen Seminarprogramm – eigene Hörfunk- und Fernsehbeiträge erstellen. Die HörMöwe wird jährlich in einem der Offenen Kanäle in Schleswig-Holstein oder einem der Bürgerradios in Hamburg verliehen.

Beim Offenen Kanal Lübeck wurde am Wochenende die Hörmöwe verliehen. Fotos: OK Lübeck

Beim Offenen Kanal Lübeck wurde am Wochenende die Hörmöwe verliehen. Fotos: OK Lübeck


Text-Nummer: 126438   Autor: OK Lübeck   vom 27.11.2018 13.00

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.