Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 11. Dezember 2018






Jonathan Meese bespielt Lübeck

Die Stimmung ist euphorisch. Die Lübecker Museen haben mit Recht das Gefühl, dass sie ein Ereignis von nationaler, wenn nicht sogar internationaler Kunstbedeutung in der Vorbereitung haben. Kein geringerer als einer der bedeutendsten zeitgenössischen deutschen Künstler, der in Ahrensburg beheimatete Jonathan Meese, wird in Lübeck eine die gesamte Altstadt umspannende Kunstaktion gestalten.


Stellten die Kunstaktion am Dienstag vor: Hans Wißkirchen, Direktor der Lübecker Museen, Oliver Zybok von der Overbeck Gesellschaft), Pastor Bernd Schwarze, Antje-Britt Mählmann, Kuratorin St. Annen, Jörg Philipp Thomsa, Leiter des Günter Grass-Hauses, und Thilo Gollan.

Meese selbst ist bezüglich des anstehenden Projektes in Hochstimmung. "Lübeck Gesamtkunstwerk", war seine erste Reaktion, als Oliver Zybok von der Overbeck Gesellschaft ihn mit dem Gedanken an eine Lübeck-Performance im großen Stil vertraut gemacht hat.

Dabei half, dass Zybok und Meese sich seit seiner Zeit an der Hamburger Hochschule für Künste kennen und immer wieder über die Jahre Kontakt gehalten haben. Vor diesem Hintergrund ist es zu zahlreichen Begegnungen gekommen, in die immer mehr Lübecker Kultur-Häuptlinge einbezogen wurden. Gespräche im Günter Grass Haus mit Jörg Philipp Thomsa wurden geführt, wobei Thomsa sich zunächst für literarische Aspekte und Jonathan Meese als Universalbegabung interessiert hat.

Am Ende wurde auch Thilo Gollan einbezogen, der vor dem Hintergrund allgemein vorherrschender Visionen seine Hallen für eine der seltenen Kunst -Performances von Jonathan Meese zur Verfügung stellen sollte. Er war gut beraten, das auch zu tun, denn was immer dort geschieht, wird in der internationalen Kunstszene in jedem Falle Gesprächsthema sein. "Meese bei Gollan" wird mit Sicherheit die Schlagzeilen beherrschen.

"Dr. Zuhause: K.U.N.S.T (Erzliebe)" ist das betitelt, was ab 17. Februar die Feuilletons thematisch beherrschen wird. Es wird nach eigenen Aussagen Jonathan Meeses bisher größtes und umfangreichstes Kunstprojekt werden. Der Titel ist typisch Meese. Warum nun gerade "Doktor Zuhause" wird sicherlich nicht erklärt werden, die FDP Punkte beim Wort K.U.N.S.T sind eine ähnliche Spezialität und das Beiwort "Erz" zieht sich seit Jahren durch das Meesesche Schaffen.

Seine bisher bekannten Visionen bezüglich der Lübeck Inszenierungen beziehen sich aber durchaus auf nostalgisches und Familiäres. Mutter, Großmutter und Großvater sollen in den unterschiedlichen Häusern eigenen Themenschwerpunkten zugeordnet werden. Wie es bei Meese so üblich ist, erhalten die Hausherren nur schemenhafte Vorstellungen, wie das Ganze am Ende denn umgesetzt wird. Auch Thilo Gollan rätselt derzeit noch herum, was der Künstler mit seiner Werft am Ende veranstalten wird. "Er hat mir nur gesagt, er möchte auch die Toiletten einbeziehen", gab ein leicht verunsicherter Gollan bei der Pressekonferenz zur allgemeinen Erheiterung bekannt.

Meese wird es schon richten. Bekanntermaßen arbeitet er assoziativ und ausgesprochen schnell. Seine Bilder werden auch mit verbalen Botschaften ausgestattet, in denen die Wortbestandteile "Erz" und "Daddy" immer wieder vorkommen. Bezüge zur Politik, dem internationalen Geschehen und auch zur Musik, beispielsweise Richard Wagner, geben den Interpretatoren immer wieder Rätsel auf. Freuen wir uns also auf GüntäGrass-Literaturdaddy und ErzliebeMarzipano, natürlich angereichert mit etlichen gigantischen Penis-Darstellungen, denn die - gibt Meese immer einmal wieder gerne bekannt - "die kann ich am besten."

Jonathan Meese performt ab dem 17. Februar an fünf Orten in Lübeck. Fotos/O-Ton: Harald Denckmann

Jonathan Meese performt ab dem 17. Februar an fünf Orten in Lübeck. Fotos/O-Ton: Harald Denckmann



Hier hören Sie den Originalton:  

Text-Nummer: 126451   Autor: Harald Denckmann   vom 27.11.2018 18.21

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.