Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 17. Juli 2018






Margarethenstraße: Ungewöhnliche Verkehrskontrolle

Ziemlich abrupt kam der VW-Polo mit dem Kennzeichen aus der Hansestadt Hamburg am Mittwochmorgen, 28. November 2018, gegen 2.10 Uhr in der Lübecker Margarethenstraße der polizeilichen Aufforderung nach, zum Zwecke einer Verkehrskontrolle anzuhalten. Die Art und Weise, wie der Polo in Fahrtrichtung links schräg am Fahrbahnrand zum Stehen gebracht wurde, ließ die Funkwagenbesatzung der Lübecker Polizei schon ein wenig skeptisch werden.

Als sich dann jedoch die Fahrertür öffnete und eine männliche Person vom Fahrersitz aus versuchte, sich neben dem Fahrzeug zu verstecken, wurde den Beamten klar, was hier versucht werden sollte, zumal die Beifahrerin gleichzeitig den Versuch unternahm, über die Mittelkonsole hinweg auf den Fahrersitz zu klettern.

Während ein Beamter den Fahrer durch das Ergreifen am Oberarm wieder in eine aufrechte Position zu gelangen verhalf, konnten beide Beamte beobachten, dass die Beifahrerin ihre Klettertour durch das Auto mittlerweile auf dem Fahrersitz beendet hatte.

Der Grund für das ungewöhnliche Verhalten der beiden kontrollierten Personen stellte sich im weiteren Verlauf der Kontrolle bald heraus: Der 22-jährige Fahrer des Pkw war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, und ein Drogenschnelltest verlief positiv auf THC.

Gegen den 22-jährigen Mann aus Hamburg wurde daher ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen Führens eines Kraftfahrzeuges unter dem Einfluss berauschender Mittel eingeleitet. Die 20-jährige Halterin des Fahrzeugs und Lebensgefährtin des 22-jährigen wird sich dafür verantworten müssen, jemandem ein Kraftfahrzeug überlassen zu haben, der dafür nicht die erforderliche Erlaubnis hatte.

Symbolbild

Symbolbild


Text-Nummer: 126523   Autor: Polizei Lübeck   vom 30.11.2018 12.13

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.