Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonnabend,
der 15. Dezember 2018





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
15.12.2018, 16.29 Uhr: Neujahrskracher: Wagner verstärkt die SVG Pönitz
15.12.2018, 16.11 Uhr: 3. Liga: Hansa im Glück
15.12.2018, 15.29 Uhr: St. Pauli zieht mit Union Berlin gleich
15.12.2018, 15.22 Uhr: Möllner Silvesterlauf feiert Jubiläum
15.12.2018, 15.00 Uhr: Arp: „Rapid in der Liga zu etablieren ist nach wie vor das Hauptziel“

Eishockey: Timmendorfer Strand knackt die 100 Tore Marke

Der CE Timmendorfer Strand bleibt auch weiterhin in der Erfolgsspur. Vor 278 Zuschauern siegten die Timmendorfer am Samstagabend gegen den Altonaer SV mit 14:1 und konnten die 100 Tore Marke in der Landesliga Nord nach nur sechs Spieltagen brechen.

Die Begegnung begann direkt voller Action. Schon in der vierten Spielminute traf Jason Horst zur 1:0 Führung für die Hausherren. Horst sollte auch weiterhin der Dreh und Angelpunkt des Timmendorfer Spieles bleiben. Mit seinen Treffern zum 2:0 (7. Minute), 5:1 (22. Minute), 7:1 (29. Minute) und 10:1 (41. Minute) avancierte der Stürmer zum absoluten Goalgetter an diesem Abend. Weitere fünf Treffer konnte Horst für seine Teamkollegen vorbereiten und war somit an 10 Treffern direkt beteiligt.

Nur einmal konnten die Gäste aus der Hansestadt so richtig gefährlich werden. In der 9. Spielminute traf Eike Bäuerle zum zwischenzeitlichen 3:1 Anschlusstreffer. Die gesamte Begegnung war hingegen letztlich sehr einseitig. Timmendorf konnte auf seiner Seite ganze 73 Torschüsse verbuchen. Währenddessen kamen die Gäste 16 Mal zum Abschluss auf den Timmendorfer Kasten.

Und dann war da noch die 53. Spielminute. Jason Horst bereitete elegant für seinen Sturm Partner Moritz Froh vor, der das 100 Tor für Timmendorf in dieser Landesliga Saison erzielte.

Zur großen Freude des Timmendorfer Eishockeysportes kam am Samstag Abend hinzu, dass mit Mika Rogatty und Maximilian Robin Tietz zwei weitere U17 Spieler ihr erstes Spiel im Herrenbereich gemacht haben. Somit konnten mittlerweile acht Timmendorfer Nachwuchsspieler in die erste Mannschaft integriert werden. Dieser Weg soll auch in den kommenden Wochen und Monaten weitergeführt werden. Die beiden Neulinge haben ihre Sache am gestrigen Abend unter dem großen Jubel der Fans auch sehr gut gemacht.

Nach sechs Spieltagen rangiert der CE Timmendorfer Strand also weiterhin ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz. Und schon am 19. Januar 2019 könnte der CE Timmendorfer Strand die Meisterschaft in der Landesliga Nord Gruppe A klar machen, sollten die Jungs von Trainer Dittrich ihr Auswärtsspiel bei Molot gewinnen und im Heimspiel am 21. Dezember gegen die Pferdeturm Hunters ebenfalls als Sieger das Eis verlassen.

Der Nachwuchs hat an diesem Wochenende ebenfalls gespielt. Während die U17 ihre Begegnung gegen Bremerhaven mit 16:1 verloren hat, gewann die U13 ihr Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft aus Adendorf/Harsefeld mit 8:1 und ist somit auch im achten Saisonspiel noch ungeschlagen.

Weiter geht es für den CE Timmendorfer Strand am kommenden Samstag um 20 Uhr gegen Lüneburg Nord im Nordpokal. Dort wird es auch ein wiedersehen mit Kenneth Schnabel und Tauno Zobel geben. Die beiden Ex-Timmendorfer laufen in dieser Saison für die Heidschnucken auf. Übrigens ist für den CET auch im Nordpokal noch alles drin. Adendorf ist aktuell nur drei Zähler entfernt. Das nächste Heimspiel für den CE Timmendorfer Strand findet am Freitag, den 21. Dezember 2018 statt. Um 20 Uhr gastieren die EC Pferdeturm Hunters in der Eishalle am Timmendorfer Strand.

Die Timmendorfer gewannen das Spiel deutlich. Foto: ECT

Die Timmendorfer gewannen das Spiel deutlich. Foto: ECT


Text-Nummer: 126567   Autor: ECT   vom 02.12.2018 18.08

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.