Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Sonntag,
der 24. März 2018






Weihnachtsfeier für Menschen in sozialer Not

Für Lübecker in sozialer Not ist sie ein echter Lichtblick: die traditionelle Weihnachtsfeier in der Zentralen Beratungsstelle der Vorwerker Diakonie. Über 100 Menschen kamen am Donnerstag, 13. Dezember 2018, in die Wahmstraße 60, um daran teilzunehmen.

"Wir begleiten hier Menschen, die zum Beispiel wohnungslos sind, ihre Schulden nicht in den Griff bekommen und die häufig in ihrer schwierigen Situation ganz allein sind", so Einrichtungsleiter René Bornmann. "Unsere Feier ist für sie oft die einzige Möglichkeit, ein wenig weihnachtliche Stimmung und Gemeinschaft zu spüren und ein Festessen zu erleben."

Möglich wurde die Weihnachtsfeier auch in diesem Jahr durch viele Einzelspenden und einen größeren Zuschuss des Lions Club. Mehrere Besucher der Zentralen Beratungsstelle und die Jugendlichen vom Projekt "Menschen ohne Obdach (MOO)" bereiteten gemeinsam das vielfältige Buffet vor und richteten die Zentrale Beratungsstelle für den Festschmaus her. "Frikadellen, Räucherfisch, Datteln im Speckmantel, Süßes – es gab für jeden Geschmack etwas", sagt Bornmann. Das Rahmenprogramm bildete eine weihnachtliche Ansprache von Pastorin Johanne Hannemann, Geschäftsführerin der Vorwerker Diakonie, ein Quiz mit Gewinnen sowie ein Auftritt der Live-Band "TTT". "Sehr, sehr schön war auch, dass die Kita St. Augustinus viele liebevolle Geschenke für unsere Besucher gepackt und gespendet hat", so Bornmann. "Darin waren zum Beispiel warme Handschuhe und Mützen – das sorgte für strahlende Gesichter."

Zur Weihnachtsfeier gehörte außerdem ein kurzer Rückblick auf das zu Ende gehende Jahr. "Fast 800 Menschen haben die Zentrale Beratungsstelle in 2018 aufgesucht und Unterstützung erhalten", sagt Bornmann. "Wir freuen uns über alle kleinen und großen Schritte, die sie mit uns in Richtung eines normalen Alltags gehen konnten." 15 Menschen, die in der Beratungsstelle bekannt waren, sind in diesem Jahr verstorben. Für jeden von ihnen wurde eine Kerze angezündet und während einer Schweigeminute noch einmal an sie gedacht.

Einrichtungsleiter René Bornmann (r.) und viele fleißige Helfer bereiteten die Weihnachtsfeier in der Zentralen Beratungsstelle vor. Foto: Kristin Wendt

Einrichtungsleiter René Bornmann (r.) und viele fleißige Helfer bereiteten die Weihnachtsfeier in der Zentralen Beratungsstelle vor. Foto: Kristin Wendt


Text-Nummer: 126829   Autor: Kristin Wendt   vom 14.12.2018 12.48

Text teilen: auf facebook +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.