Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Montag,
der 21. Januar 2018






Ringelnatz-Abend im Figurentheater

Das Figurentheater, Kolk 22, lädt am Samstag, 29. Dezember, um 19.30 Uhr zu einem Ringelnatz-Abend ein. Die Bühnenfassung mit ausdrucksstarken Figuren, Schauspiel und Akkordeon geht über eine Gedichtcollage weit hinaus. Mit den Texten von Joachim Ringelnatz (1883-1934) wird sein Lebensweg skizziert.

Ringelnatz wurde zeitlebens wegen seines markanten Gesichts und seiner kleinen Gestalt gehänselt und antwortete mit Rüpeleien, verrückten Versen und eigenwilligen Zeichnungen. Er versuchte sich als Matrose, als Gelegenheitsarbeiter quer durch Europa, schrieb und malte und wurde schließlich als Vortragskünstler seiner eigenen Werke im deutschsprachigen Raum bekannt – bis zum Auftrittsverbot ab 1933. Er trat im Matrosenkostüm auf und verwendete ab 1919 sein Pseudonym Joachim Ringelnatz. 1934 starb er völlig verarmt an Tuberkulose. Gleich nach 1945 wird er bekannt und beliebt. Seine unstete Existenz und seine dadaistisch bis surreal anmutenden Texte haben einander auf eine poetische Weise bedingt.

Die Theaterwissenschaftlerin und Figurenspielerin Christiane Klatt, ausgebildet in England und Deutschland, gründete 2000 das mobile Theater "puppen.etc". Inszenierungen für Kinder und Erwachsene und theaterpädagogische Projekte entstehen. Darüberhinaus schreibt sie Fachartikel über moderne Figurentheaterinszenierungen. Die Texte von Ringelnatz begleiten sie schon lange. So entstand dieser Abend, der für Ringelnatz-Fans und Ringelnatz-Einsteiger geeignet ist.

Der Eintritt kostet 18,50 Euro, ermäßigt 14,50 Euro. Karten und Infos unter Tel. 0451/70060.

Das Figurentheater zeigt das Leben von Joachim Ringelnatz. Foto: Veranstalter

Das Figurentheater zeigt das Leben von Joachim Ringelnatz. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 127038   Autor: Veranstalter/red.   vom 28.12.2018 13.18

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.