Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Mittwoch,
der 20. März 2019






Neun kleinere Einsätz in Scharbeutz

Am Silvestertag war Scharbeutz voll und gut besucht. Trotzdem meldet die dortige Feuerwehr eine ruhige Lage. Gefährlich waren nur in den Dünen aufgestellte Batteriefeuerwerke.

Den ersten Silvestereinsatz gab es um 19.02 Uhr für die Feuerwehr Scharbeutz - ein Container sollte in der Seestraße brennen. Als die ersten Kräfte vor Ort eingetroffen sind, brannte ein Altkleidercontainer an einem Gebäude. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte das Feuer eingedämmt werden und das Übergreifen auf das naheliegende Dach wurde somit verhindert. Nach rund einer Stunde war dieser Einsatz beendet.

Später gegen 23 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Mülleimerbrand auf die Promenade alarmiert. Das Feuer wurde mittels eines C-Rohres gelöscht. Der erste Einsatz für das Jahr 2019 begann um 0.18 Uhr. In der Seestraße brannte ein Mülleimer. Dieser wurde mittels Kleinlöschgerät abgelöscht. Weiter ging es um 00:55 Uhr zu mehreren Kleinfeuern am Strand und Promenadenbereich. Alle Kleinfeuer wurden mit unserem Schnellangriff oder einem Kleinlöschgerät gelöscht.

Größere Gefahren ging durch brennende Feuerwerkbatterien im Bereich der Dünen aus, aber diese konnten schnell lokalisiert und gelöscht werden.

Weiter ging es um kurz vor 6 Uhr zu einer Türöffnung, wo eine ältere Person gestürzt war und sich nicht mehr aus der misslichen Lage eigenständig befreien konnte. Die Tür wurde geöffnet und die Person an den Rettungsdienst übergeben. In der Silvesternacht wurden von 18 Uhr bis morgens 7 Uhr insgesamt neun Einsätze abgearbeitet.

Die Feuerwehr Scharbeutz löschte mehrere Kleinbrände. Foto: DS

Die Feuerwehr Scharbeutz löschte mehrere Kleinbrände. Foto: DS


Text-Nummer: 127074   Autor: FFS/red.   vom 01.01.2019 09.32

Text teilen: auf facebook +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.