Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Dienstag,
der 22. Januar 2019






Mit Bratpfanne zugeschlagen

Am frühen Montag, 7. Januar 2019, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung in einer Wohnung, an der zwei Männer beteiligt waren. Dabei wurde eine Bratpfanne als Schlagwerkzeug genutzt.

Gegen 1 Uhr wurden Polizeibeamte des 2. Polizeireviers Lübeck zu einem Mehrfamilienhaus gerufen. Dort war es nach Streitigkeiten zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Die zwei Männer waren zu Gast in der Wohnung einer Bekannten. Ein 43-Jähriger wurde zunächst von seinem 40-jährigen Kontrahenten mit der Faust geschlagen und im weiteren Verlauf mit dem Fuß in das Gesicht getreten. Darüber hinaus erhielt er einen Schlag mit einer Bratpfanne auf den Kopf. Der Verletzte lehnte eine Behandlung im Krankenhaus ab. Die nun verbeulte Bratpfanne lag noch am Tatort.

Beide Beteiligten waren stark alkoholisiert. Blutproben wurden entnommen. Ein Strafverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung wurde eingeleitet.


Text-Nummer: 127178   Autor: PD Lübeck   vom 07.01.2019 13.21

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.