Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 26. Juni 2019






Digitales Lübeck siegt im Bundeswettbewerb

Erster großer Erfolg für den Verein "EnergieCluster Digitales Lübeck", der sich am vergangenen Freitag gegründet hat (wir berichteten). Er gewann am Mittwoch den Bundeswettbewerb "Stadt.Land.Digital".


Dr. Jens Meier präsentierte den Lübecker Verein.

Der junge Verein hat den Wettbewerb "Stadt.Land.Digital" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gewonnen. Der Wettbewerb fand im Rahmen der Initiative für Intelligente Vernetzung statt. Über 200 Städte und Kommunen aus ganz Deutschland hatten Konzepte zur Entwicklung von so genannten "Smart Citys" und "Smart Regions" eingereicht. Das Team des Vereins EnergieClusters Digitales Lübeck stellte am Mittwoch in Berlin seine Strategie vor und sicherte sich den Spitzenplatz.

In einer Kurzpräsentation erläuterte das Team der Geschäftsstelle um Dr. Jens Meier, Felix Schulz von Thun und Tim Klüssendorf das Konzept der Hansestadt. Sie traten im Finale gegen Initiativen aus Dortmund, Heinsberg, Emsdetten, Aalen und dem Landkreis Elbe-Elster an. Das Team vom Verein EnergieCluster Digitales Lübeck, das sich am vergangenen Freitag gegründet hatte, konnte mit der Botschaft punkten, Lübeck als Modellregion einer intelligent vernetzten Stadt mit hoher Lebensqualität für die Bürgerinnen und Bürger zum entwickeln. In der Initiative werden zahlreiche Digitalprojekte im Schulterschluss von Unternehmen, den Hochschulen und den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam entwickelt und umgesetzt. Der erste Platz im Wettbewerb ging insgesamt an drei Städte. Auch Dortmund und Emsdetten zählen zu den Gewinnern. Das Lübecker Team konnte sich zudem den Publikumspreis sichern.

Der Wettbewerb "Stadt.Land.Digital" zeichnet Konzepte und Strategien zur Digitalisierung aus. 218 Ideen aus ganz Deutschland wurden über die Open Innovation Plattform OIP eingereicht, 40 Prozent davon von lokalen Unternehmen. Auf der Bundeskonferenz wurden aus den sechs Finalisten drei Beiträge als Sieger gekürt und drei weitere Sonderpreise vergeben. Alle sechs Gewinner erhalten als Preis eine Innnovationsreise in eine renomierte europäische Smart City.

"Der erste Platz beim Bundeswettbewerb Stadt.Land.Digital ist ein großartiger Start für unsere noch junge Initiative", sagt Dr. Jens Meier, Leiter der Geschäftsstelle des Vereins EnergieCluster Digitales Lübeck, "Rückenwind aus Berlin und bundesweite Aufmerksamkeit ist großartig und eine Verpflichtung. Zusammen mit unseren Partnern wollen wir jetzt ambitioniert die Entwicklung und Umsetzung unserer Projekte vorantreiben."

Im O-Ton unterhalb des Bildes hören Sie ein Interview von Harald Denckmann mit Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer und Frank Schröder-Oeynhausen, Geschäftsführer des TZL.

Die Auszeichnungen wurden am Mittwoch in Berlin überreicht. Fotos: Thomas Waldner, O-Ton: Harald Denckmann

Die Auszeichnungen wurden am Mittwoch in Berlin überreicht. Fotos: Thomas Waldner, O-Ton: Harald Denckmann



Hier hören Sie den Originalton:  

Text-Nummer: 127386   Autor: Thomas Waldner   vom 16.01.2019 16.55

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.