Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Donnerstag,
der 18. Juli 2019






SPD-Frauen wählten neuen Vorstand

Auf der Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) am 19. Januar wurde der Vorstand für die kommenden zwei Jahre gewählt. Die Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm wurde einstimmig als Vorsitzende im Amt bestätigt.

Stellvertretende Vorsitzende wurden Tanja Gutzmann und Gabriele Ulrich. Als Beisitzerinnen wurden Ute Czech, Bärbel Hirner, Sonja Lengen, Kerstin Metzner, Bärbel Moeller und Daina Weinland gewählt.

Im Anschluss an die Wahlen beschloss die ASF für den kommenden SPD-Kreisparteitag einen Antrag mit der Forderung, die jeweiligen Wahlgesetze so zu ändern, dass nationale Parlamente und das Europäische Parlament paritätisch mit Frauen und Männern besetzt werden. Ein weiterer Antrag für den Kreisparteitag, der wie der erste einstimmig beschlossen wurde, beschreibt Grundsatzpositionen zum Sozialstaat des 21. Jahrhunderts. Die ASF beriet darüberhinaus über Aktivitäten für den Europawahlkampf und das Jubiläumsjahr "100 Jahre Frauenwahlrecht".

Die Vorsitzende Hiller-Ohm zieht Bilanz: "Es war eine engagierte und diskussionsfreudige Jahreshauptversammlung. Ich freue mich über den Elan und die inhaltliche Tiefe, mit denen die Lübecker ASF ins Jahr 2019 gestartet ist. Wir werden dafür kämpfen, dass das im Grundgesetz verankerte Gebot der Gleichberechtigung endlich auch in den Parlamenten Wirklichkeit wird. Vor 100 Jahren erstritten mutige Frauen das Frauenwahlrecht. Unsere Aufgabe heute ist es Gleichberechtigung und Partnerschaftlichkeit zwischen Männern und Frauen auf allen Ebenen durchzusetzen. Eine entsprechende Wahlrechtsreform ist lange überfällig! Die SPD muss darüber hinaus ihre Positionen zum Sozialstaat überdenken. Wir wollen dazu mit unserem Antrag zum Sozialstaat Diskussionsanstöße geben."

Gabriele Hiller-Ohm bleibt Vorsitzende der ASF in Lübeck.

Gabriele Hiller-Ohm bleibt Vorsitzende der ASF in Lübeck.


Text-Nummer: 127459   Autor: ASF   vom 20.01.2019 12.16

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.