Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 22. Juli 2019






Levke bekennt: Ich habe so manchmal meine Tage

Haben Sie es mitbekommen? Gestern, am 21. Januar, war der „Internationale Tag der Jogginghose!“ Unsere Mitarbeiterin Levke hat sich dazu so ihre Gedanken gemacht. Wir wollen sie Ihnen nicht vorenthalten.

Das war also gestern: Der Tag der Jogginghose! Wer hätte das gedacht, dass das alte Schlabberding zu solchen Ehren kommt. International sogar. Früher füllten die Namenstage die Kalenderspalten, und die lehnten sich meistens an die Namen von Heiligen an. Von Vorbildern also, zu denen manche beteten. Können Sie sich vorstellen, dass man oder frau die Jogginghose anbetet?!

Ich habe meine alte Jogginghose nur einmal auf der Straße getragen, morgens beim Gang zum Bäcker. Und da musste ich immer nachfassen, weil der Gummi ausgeleiert war und sie rutschte. Aber fürs Fitness oder Zuhause ging sie noch. Jedenfalls beim Fahren auf dem Trainingsrad. Auf dem Laufband hätte ich schnell im Hemd gestanden... Jogginghose war gestern. Was ist heute oder nächste Woche? Der Blick ins Internet verrät es. Für jeden Tag, und an den meisten Tagen werden mehrere Dinge oder Personen gefeiert. Manche nur deutschlandweit, viele international. Da gibt es den Tag des Regenwurms! Hoffentlich erfrieren die jetzt nicht alle. Dann hätten die Drosseln im Frühjahr nichts zu fressen. Auch nicht so schlimm. Ein Virus hat diese Vogelart im vergangenen Jahr dezimiert. Die restlichen schaffen es vielleicht.

Es gibt den "Tag des Schluckaufs". Was macht man, wenn man den nicht am 16. März bekommt, wo er fällig ist, sondern bereits am 15. 3.? Leute, vergesst nicht den „Tag der Lakritze“. In der Pfaffenstraße gibt es hierfür ein Spezialgeschäft. Also notieren: 12. April.

Was halten Sie vom „Tag der verlorenen Socke?“ Passiert mir eigentlich nicht sehr oft. Vielleicht sollte man den 9. Mai lieber als „Tag der roten Socke“ feiern? Würde unter Umständen einer Partei bei den anstehenden Wahlen helfen. Und nehmen Sie ein kleines Geschenk mit, wenn Sie am 24. Juli in einen Bus der Stadtwerke steigen. Es ist der „Tag der Schichtarbeiter“, und Schichten fahren die Damen und Herrn dort.

Falls Sie zu den Betroffenen gehören, gehen Sie besonders stolz am 13. August durch die Straßen. Es ist „Tag der Linskhänder“. Bei manchem Vorschlag gerät man ins Schleudern. Am 14. Februar, zum Beispiel. Wir würden doch denken, es sei der Tag der Blumenhändler. Von wegen Valentinstag. Aber nein: Es ist der „Tag des Kondoms“! Wie bringt man das zusammen?

Vielleicht, in dem man an dem 25. März denkt. Das ist der „Tag der Waffel“! Da fragt man sich dann, ob die Initiatoren sie noch alle haben – an der Waffel. Ich lobe mir meinen Geburtstag. Das ist ungelogen der „Tag des Bleistifts“. Mich ermutigt das, weiterzuschreiben, wenn es mit Bleistift auch nicht mehr zeitgemäß ist.

Ein beliebtes Kleidungsstück: Die Joggingshose

Ein beliebtes Kleidungsstück: Die Joggingshose


Text-Nummer: 127512   Autor: Levke   vom 22.01.2019 16.27

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.