Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Mittwoch,
der 20. Februar 2019





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
20.02.2019, 12.45 Uhr: 2:4 – Landesligist 83 Minuten in Unterzahl: „Rote Karte nervt“
20.02.2019, 11.15 Uhr: Cougars-Jugend mit Meisterring geehrt!
20.02.2019, 10.29 Uhr: Qualifikation zum Integrations-Cup
20.02.2019, 9.45 Uhr: Zwei Typen, zwei Neuzugänge, die den Grün-Weißen Hoffnung machen
20.02.2019, 8.58 Uhr: Starke LT-Damen drehen die Partie in Heide

Handball: VfL zieht Zwischenfazit nach Hälfte der Vorbereitung

Ein erfolgreiches Trainingslager, zwei siegreiche Testspiele, ein gelungener Neujahrsempfang – die Vorbereitung des VfL Lübeck-Schwartau läuft auf Hochtouren. Vor dem Start in die zweite Saisonhälfte am 10. Februar gegen TuS Ferndorf warten noch weitere Highlights auf die Mannschaft von Torge Greve. Der VfL Lübeck Schwartau spielt in der 2. Handball-Bundesliga.

Mit einem dreitägigen Trainingslager begann die Vorbereitung auf die Rückserie. Im dänischen Tondern legten die VfL-Profis den Grundstein für einen erfolgreichen Saisonverlauf. Seinen krönenden Abschluss fand das Trainingslager beim 36:29-Testspielsieg gegen die HSG Eider Harde. "Ich bin wirklich sehr zufrieden mit der bisherigen Vorbereitung", resümiert Torge Greve. "Die Jungs sind sehr motiviert, wir hatten ein tolles Trainingslager. Dort haben wir ordentlich an der Fitness gearbeitet."

Der Coach findet nur positive Worte für die bisherige Vorbereitung, seine letzte beim VfL. Der Testspielerfolg gegen Erstligist GWD Minden passt da ins Bild. "Das war ein super Test, ein tolle Leistung der Mannschaft. Die Jungs haben die hohe Belastung des Trainings rausgeschüttelt und hatten Spaß am Spiel. Die Spielfreude war deutlich zu merken", so Greve, der einschränkt: "Minden hat natürlich nicht mit voller Personalstärke gespielt, es war ein Mix aus Erst- und Drittligaspielern. Dennoch können wir aus dem Spiel einiges mitnehmen."

Einen mehr als positiven Eindruck hinterließ auch Neuzugang Jonas Ottsen – nicht nur in den beiden Testspielen. "Jonas hat seine Qualität schon deutlich unter Beweis gestellt und wird uns in der Rückrunde sicherlich weiterhelfen", freut sich Greve über die Verpflichtung des 25-Jährigen. Und auch die Integration in die Mannschaft funktioniert: "Jonas passt menschlich super zu uns, das hat man schon im Trainingslager gespürt. Er wurde gut aufgenommen."
Ebenso erfreulich ist es, dass Toni Podpolinski seit Beginn der Vorbereitung wieder mit der Mannschaft trainiert. Der 32-Jährige steigert die Trainingsbelastungen stetig und könnte im Heimspiel gegen Ferndorf wieder eine Option im rechten Rückraum sein. "Podde bekommt jetzt immer mehr Spielanteile. Momentan fehlt ihm noch etwas Durchschlagskraft, aber er wird von Tag zu Tag stärker. Mit seiner Qualität und seiner Erfahrung wird er uns in dieser Saison sicherlich noch weiterhelfen," so Greve. Auch Geschäftsführer Michael Friedrichs freut sich über den gelungenen Einstand des Neuzugangs. "Es ist toll, dass Jonas so schnell angekommen ist. Er wird uns dabei helfen, unsere gesteckten Ziele in dieser Saison zu erreichen."

Und auch Sebastian Damm ist nach seiner Reha-Phase wieder in Lübeck bei der Mannschaft. "Es ist schön, dass Basti wieder bei uns ist. Das ist wichtig für ihn und für die Mannschaft", weiß Torge Greve. Zunächst trainiert der Linksaußen noch individuell, behutsam wird er nach seinem Autounfall an das Mannschaftstraining herangeführt.

Unterdessen konnte sich der VfL Lübeck-Schwartau auch abseits des Platzes verstärken. Sükran Krüger und Frederick Ness sollen zukünftig die Bereiche Marketing und Vertrieb beim VfL unterstützen. "Ich freue mich, dass wir unsere Geschäftsstelle weiter verstärken konnten. Wir haben nicht nur Quantität, sondern auch Qualität gewonnen", so Geschäftsführer Michael Friedrichs, der die beiden Personalien auf dem Neujahrsempfang im Citti- Park den knapp 100 geladenen Gästen vorstellte. "Das war eine gelungene Veranstaltung. Trotz Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft waren viele Gäste dort. Wir bedanken uns bei der Food Lounge und Citti-Park-Manager Sascha Warnken für den schönen Abend. Wir werden das im nächsten Jahr wiederholen", so Friedrichs.

Einen sportlichen Härtetest gibt es für die Lübecker am Wochenende beim hochkarätig besetzten Winter-Cup des TV Verl. Mit dabei sind der TBV Lemgo, die MT Melsungen, der Bergische HC, TuS-N Lübbecke, der schwedische Erstligist Hammarby IF und GOG Handbold aus Dänemark. Am Freitagabend um 19 Uhr trifft der VfL in Herzebrock auf den TBV Lemgo, sowohl am Samstag als auch am Sonntag sind die Lübecker im Einsatz. "Das werden drei Tests auf hohem Niveau. Wir freuen uns auf klasse Gegner und ein tolles Turnier", so Greve.

Das große Highlight der Vorbereitung wartet dann am 31. Januar auf den VfL Lübeck-Schwartau. Beim diesjährigen Jacob Cement Cup ist Erstligist Füchse Berlin zu Gast in der Lübecker Hansehalle. "Ich freue mich sehr auf den Jacob Cement Cup, das ist ein echter Höhepunkt", sagt Michael Friedrichs. „Es wäre natürlich toll, da gegen drei Weltmeister zu spielen“, findet Greve.
Mit Fabian Wiede, Paul Drux und Silvio Heinevetter stehen drei deutsche Nationalspieler im Kader der Berliner. "Sowohl für uns als auch für die Füchse ist es aber auch der letzte Test vor dem Ligastart. Das wird sicherlich ein tolles Handballspiel." Alle Infos zum Ticketverkauf für den Jacob Cement Cup und die Heimspiele in der Rückrunde gibt es auf vfl-luebeck-schwartau.de.

Neuzugang Jonas Ottsen hinterließ bisher mehr als nur einen positiven Eindruck. Foto: VfL Lübeck-Schwartau.

Neuzugang Jonas Ottsen hinterließ bisher mehr als nur einen positiven Eindruck. Foto: VfL Lübeck-Schwartau.


Text-Nummer: 127549   Autor: VfL/red.   vom 24.01.2019 10.00

Text teilen: auf facebook +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.