Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Dienstag,
der 19. Februar 2019






Zivil-Beamte stoppen mutmaßlichen Einbrecher

Am Donnerstagnachmittag, 24. Januar, bemerkten Zivilbeamte des 2. Polizeireviers Lübeck in der Moltkestraße eine männliche Person, die ein auffälliges Interesse für die anliegenden Grundstücke zeigte und sich sehr aufmerksam anschaute.

Der Mann war den Beamten zunächst mit einem Fahrrad aufgefallen, zu einem späteren Zeitpunkt war er jedoch zu Fuß unterwegs. Sein Fahrrad hatte er vor einem Hauseingang in der Hüxtertorallee abgestellt. Aufgrund seines zuvor gezeigten merkwürdigen Verhaltens wurde der Mann durch herbeigerufene Unterstützungskräfte kontrolliert. Bei dem Verdächtigen wurde Einbruchswerkzeug vorgefunden.

Zwischenzeitlich überprüften die Ermittler den betroffenen Bereich um den Abstellort des Fahrrades. Den Beamten fiel auf, dass frische Schuhabdrücke im Schnee in Richtung einer Terrassentür führten. Dort, wie auch an der Wohnungseingangstür, konnten frische Einbruchspuren festgestellt werden.

Weiterhin meldete sich nun eine Zeugin, die angab, den Verdächtigen zuvor im Mehrfamilienhaus angetroffen zu haben. Als diese den Mann ansprach, verließ er das Gebäude, ohne in die Wohnung zu gelangen. Wegen dringenden Tatverdachts des versuchten Wohnungseinbruchsdiebstahls wurde der 36-jährige Lübecker vorläufig festgenommen.

Wie sich herausstellte, hatte die Staatsanwaltschaft bereits in einem weiteren Verfahren den Erlass eines Untersuchungshaftbefehls gegen den Beschuldigten beantragt, nachdem die polizeilichen Ermittlungen zu einem Wohnungseinbruchdiebstahl in Lübeck St. Jürgen am 5. Januar 2019 einen dringenden Tatverdacht gegen den Mann ergeben hatten. Über diesen Antrag hatte das Amtsgericht Lübeck noch nicht entschieden. Dieser konnte nunmehr um die neue Tat vom Donnerstagnachmittag ergänzt werden.


Text-Nummer: 127589   Autor: PD Lübeck   vom 25.01.2019 15.30

Text teilen: auf facebook +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.