Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Dienstag,
der 19. Februar 2019





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
19.02.2019, 15.52 Uhr: Kerber mit Freilos – Görges raus im ersten Match
19.02.2019, 15.06 Uhr: Sülfeld nach Tiefschlag am Rande des Abgrunds
19.02.2019, 13.29 Uhr: Zwangspause für TuS-Herren – BG Ostholstein siegt
19.02.2019, 12.45 Uhr: Yes! MRT okay, Daumen hoch bei Daniel Franziskus
19.02.2019, 12.04 Uhr: ATSV Stockelsdorf fackelt nicht lange

Kickboxen: Marco Tank neuer Co-Bundestrainer

Der Lübecker Kickboxer Marco Tank wurde vom Verband ICO (International Combat Organisation) zum Co-Bundestrainer im Pointfight ernannt. Zusätzlich wurde er für seine Leistungen als aktiver Sportler und Trainer im Jahr 2018 ausgezeichnet.

Nach einer langen Verletzungspause konnte Marco Tank ab Mitte des Jahres 2018 wieder voll in Wettkampfgeschehen eingreifen – und tat dies mit Erfolg.

Musste er sich im August bei der WM-Pro-Night der ICO noch mit der Vize-Weltmeisterschaft zufriedengeben, konnte er im November auf der Weltmeisterschaft der ICO in Rom überzeugen und holte dort in verschiedenen Disziplinen insgesamt drei WM-Titel und zwei Silbermedaillen.

Auch als Trainer verlief das Jahr 2018 für Marco Tank überaus erfolgreich. Seine Schützlinge vom Team M.A.S.K. erkämpften sich auf den Weltmeisterschaften der Verbände WKU und WFMC insgesamt 23 WM-Titel, fünf Silber- und fünf Bronzemedaillen und holten über 40 Deutsche Meisterschaften nach Lübeck.

Es überrascht somit nicht, dass der Verband ICO den Sensai nun zum CO. Bundestrainer ernannt hat und ihm das nötige Vertrauen schenkt.

"Ich bedanke mich bei der ICO für die Auszeichnungen und freue mich auf meine Aufgabe die Nationalmannschaft zu trainieren. Auch 2019 wollen wir wieder viele WM-Titel nach Deutschland holen.", so Marco Tank.

Durch die Erfolge aller Lübecker Kickboxer und die nun erfolgte Ernennung eines Lübeckers zum Bundestrainer bleibt die Stadt Lübeck im Norden die Kickbox-Hauptstadt. Und auch im Jahr 2019 sollen wieder viele Titel in die Hansestadt geholt werden.


Der Lübecker Kickboxer Marco Tank wurde vom Verband ICO zum Co-Bundestrainer ernannt. Foto: Verein Telekom SV Lübeck.

Der Lübecker Kickboxer Marco Tank wurde vom Verband ICO zum Co-Bundestrainer ernannt. Foto: Verein Telekom SV Lübeck.


Text-Nummer: 127616   Autor: Heiko Zschäpe   vom 28.01.2019 09.25

Text teilen: auf facebook +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.